FotoWare zeigt auf der Photokina innovative Lösungen zur Bild- und Medienarchivierung

(PresseBox) (Geesthacht, ) FotoWare präsentiert sich auf auf der Photokina mit innovativen Digital-Asset-Managementsystemen (DAM). Seit 1994 ist FotoWare mit professionellen Archiv- und Workflow-Lösungen erfolgreich und vor allem in der unter ständigem Zeitdruck stehenden Medienbranche mit zahlreichen Installationen jeder Größenordnung vertreten.

Für Marketing- und PR-Abteilungen, Werbeagenturen, Architekten und Ingenieurbüros, Behörden und alle anderen Branchen, in denen Bilder, Präsentationen, Video- und Audiodaten einfach und effizient organisiert werden müssen, hat FotoWare seine Produktfamilie um die Archivlösung 'FotoWare Cameleon' erweitert. FotoWare Cameleon ist speziell für kleine und mittlere Installationen geeignet. Die Cameleon-Lösungspakete sind in drei Varianten erhältlich: Von einer kleinen Lösung für zwei Arbeitsplätze bis zum Web-Archiv mit einer unbegrenzten Anzahl von Nutzern. Alle Versionen sind in Mail-, Office-und Layoutprogrammen sehr einfach integrierbar; als Arbeitsplätze kommen gleichermaßen Windows- und Macintosh-Rechner in Frage. Im Anschaffungspreis sind bereits für den Zeitraum von zwei Jahren alle Updates, Upgrades und Support enthalten. Die Cameleon-Einstiegsprodukte sind weltweit in zahlreichen Sprachen mit lokalem Support verfügbar und können jederzeit erweitert werden.

Weiterhin zeigt FotoWare das Digital-Asset-Managementsystem FotoWeb 3.0 - eine browserbasierte Unternehmeslösung zur professionellen Verwaltung von Mediendaten. Die Besonderheit von Fotoweb 3.0 liegt zum einen in der konsequenten Nutzung der neuen Technologien, die heute unter dem Begriff "Web 2.0" zusammengefasst werden. Zusätzlich bietet FotoWeb 3.0 aber auch ganz eigene Features, die die Arbeit mit Mediendaten stark vereinfachen. Eines der Highlights ist das "Data Mining". Der Begriff stammt aus dem Bereich der Analyse von Daten. Statt wie sonst üblich Suchbegriffe eingeben zu müssen 'surft' der Benutzer durch den Datenbestand. So findet er zum Beispiel innerhalb von etlichen tausend Bildern und PDF-Seiten intuitiv die Dokumente, die er benötigt, ohne vorab genau wissen zu müssen, wie diese überhaupt nach Schlagworten und sonstigen Kriterien organisiert sind. Mit Kontextmenüs an den Dokumenten kann auch ein unerfahrener Benutzer Logos, Anzeigen, Fotos weiterleiten, downloaden oder auch mit zusätzlichen Metadaten anreichern. Um dabei die Kontrolle zu behalten ist ein umfangreiches Benutzer- und Rechtemanagement integriert, das mit Active Directory synchronisiert werden kann. Ein Warenkorb, per Mail versendbare Alben sowie umfangreiche Report- und Statistikfunktionen erlauben es, FotoWeb 3.0 zur zentralen Drehscheibe für Mediendaten zu machen.

FotoWare finden Sie auf der Photokina in Halle 04.1, Gang D, Stand 049


Zusätzliche Informationen stehen auf unserer Homepage http://www.fotoware.de zur Verfügung.

Kontakt

FotoWare
Poststraße 33
D-20354 Hamburg
Kay Peters
Marketing
Social Media