Das MBA-Programm der Lancaster University stellt sich vor

Treffen Sie den MBA mit dem "best value for money" in Europa
(PresseBox) (Frankfurt, ) In der ersten Oktoberwoche dieses Jahres finden drei Informationsveranstaltungen der britischen Lancaster University Management School in Deutschland statt. Die Präsentationen werden unter der Leitung des Direktors des MBA-Programms in Zusammenarbeit mit der Webseite "MBA Gate" durchgeführt und richten sich an potentielle Studenten, die mehr über das Studium an der Lancaster University Management School erfahren möchten. Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich detailliert über die Vorteile des praxisorientierten Programms mit mehreren eingebundenen Consulting-Projekten zu informieren. Die Veranstaltungen finden am 5. Oktober in Hamburg, am 6. Oktober in München und am 7. Oktober in Frankfurt statt. Die Präsentationen wenden sich an alle Interessenten, die ein MBA-Studium planen und sich über verschiedene Studienmöglichkeiten informieren wollen.

Das MBA-Programm der Lancaster University Management School (LUMS) hat in den vergangenen Jahren hervorragende Plätze in verschiedenen Rankings erhalten. Die Financial Times bescheinigte dem Programm das beste Preis-Leistungsverhältnis in Europa und einen Platz unter den 30 besten Business Schools weltweit. Die Lancaster University Management School ist – neben der bekannten London Business School – eine von nur zwei Universitäten in England, denen die höchste Qualifizierung im Rahmen der Research Assessment Exercise (RAE) verliehen wurden, dem einzigen Forschungsranking, das offiziell von der englischen Regierung durchgeführt wird. Die LUMS ist bereits von der EQUIS und der AMBA akkreditiert und befindet sich im Prozess zusätzlich auch noch die amerikanische AACSB Akkreditierung zu erlangen. Damit wird die Schule in Kürze zu einer der wenigen Schulen weltweit gehören, die drei Akkreditierungen aufzuweisen hat.

Die Informationsveranstaltungen werden von Professor Malcolm Kirkup und Dr. Jörn Meissner abgehalten, beide sind Mitglieder der Fakultät der Lancaster University Management School. Professor Kirkup, der Direktor des MBA-Programms, gibt zunächst einen Überblick über Zielsetzung und Vision des Studiums und wird danach mehrere erfolgreiche Consulting-Projekte vorstellen, die von Studenten entwickelt und gemanagt wurden. Dr. Meissner, der sein Talent zur Entwicklung innovativer Lehrveranstaltungen schon als Akademischer Direktor von Manhattan Review unter Beweis gestellt hat, hält an der LUMS Vorlesungen über Quantitative Methoden zur betriebswirtschaftlichen Entscheidungsfindung und Supply Chain Management. Er wird den Inhalt seiner Vorlesungen und verschiedene Studienoptionen an der LUMS vorstellen.

Der Besuch der Präsentationen der Lancaster University Management School ist nach vorheriger Anmeldung kostenlos. Die genauen Veranstaltungsorte, Wegbeschreibungen und weitere Details finden Sie auf www.mba-gate.de.

Kontakt

Academic Media Group Limited
Chilehaus A, Fischertwiete 2
D-20095 Hamburg
Henry Neumann
Social Media