DocScape jetzt mit SAP Integration

DocScape, die Publikations-Engine für komplexe Dokumente, verfügt nunmehr über eine Anbindung an das SAP R/3-System. Damit wird es möglich, aus SAP heraus auf Knopfdruck hochwertige, CI-konforme Angebote zu erzeugen.
DocScape - Jetzt mit SAP Integration (PresseBox) (Dortmund, ) Schon seit langem dient die Standardsoftware DocScape vielen Kunden als Grundlage für die vollautomatische Katalogproduktion. Besonderes Kennzeichen von DocScape ist ein regelbasierter Ansatz: Design-Regeln legen das Layout fest und gelten unabhängig von den Daten - und das System optimiert das konkrete Layout automatisch gemäß den CI-Vorgaben.

Im Rahmen eines Kundenprojekts erfolgte nun eine Integration von DocScape in die betriebswirtschaftliche Standardlösung SAP R/3. Hintergrund war der kundengetriebene Wunsch, die aus SAP heraus generierten Angebote an die Vorgaben des Corporate Designs anzupassen.

Die Anbindung von SAP an DocScape bedeutet, dass nun auch die Angebote für Ausschreibungen jeder Art uneingeschränkt den Design-Regeln entsprechen. Auf diese Weise werden z. B. Abbildungen der angebotenen Produkte ebenso exakt integriert wie tabellarische Übersichten der Produktmerkmale. Der Empfänger des Angebots erhält damit im Prinzip einen speziellen Katalogauszug gemäß der von ihm angefragten Produkte - einschließlich der entsprechenden Bepreisung.

"Die SAP-Integration rundet unsere Palette an Konnektoren ab", kommentiert Dr. Stephan Lehmke, Entwicklungsleiter DocScape beim Softwarehersteller QuinScape. "Das konsequente Umsetzen der Corporate Identity endet natürlich nicht beim korrekt platzierten Logo im Angebot. Vielmehr hält sich auch die Präsentation der angebotenen Produkte mit ihren vielfältigen technischen Facetten an diesen Vorgaben."

Weitere Informationen zu QuinScape und DocScape finden Interessierte unter www.quinscape.de und www.docscape.de

Kontakt

QuinScape GmbH
Wittekindstr. 30
D-44139 Dortmund
Dr. Norbert Jesse
QuinScape GmbH
Geschäftsführer

Bilder

Social Media