Kaspersky Lab stellt umfassendes "Security Bulletin" bereit

Halbjahressanalyse zu modernen Computerbedrohungen jetzt online
(PresseBox) (Moskau/Ingolstadt, ) Ab heute steht unter http://www.viruslist.com/... die Kaspersky-Halbjahresanalyse "Security Bulletin Januar-Juni 2006" zum Download bereit. Das von Kaspersky-Experten erstellte Papier beinhaltet fünf Studien zu unterschiedlichen Security-Themen. Es spiegelt die Veränderungen im Bereich der IT-Sicherheit in den letzten sechs Monaten wieder und gibt Prognosen über die mögliche Situationsentwicklung ab. Der Bericht ist sowohl für Security-Profis als auch für Anwender geeignet, die sich für das Thema IT-Sicherheit interessieren.

Das Bulletin betrachtet unterschiedliche Aspekte der modernen Computer-Bedrohungen: Alexander Gostev und Alisa Shevchenko stellen die Studie "Schadprogramme für mobile Geräte" vor; anschauliche Grafiken mit Erläuterungen zur Entwicklung von TrojWare, VirWare und sonstigen Schadprogrammen sowie eine Darstellung über die zunehmenden Zahl von Erpressungsfällen präsentiert Virus-Analyst Yury Mashevky. Konstantin Sapronov spricht über Schadprogramme und Sicherheitslücken auf Unix-basierten Betriebssystemen wie MacOS X. Costin Raiu, Leiter R&D bei Kaspersky Lab Rumänien, analysiert die in der ersten Hälfte des Jahres 2006 durch das Smallpot-Netzwerk abgefangenen Internet-Attacken. Er betrachtet basierend auf IP-Adressen die geografische Verbreitung von Attacken sowie die Veränderung der Situation seit dem letzten Jahr. Die Spam-Analysten Anna Vlasova und Andrey Kalinin geben schließlich einen Bericht zur Spam-Situation ab, in dem unter anderem die Menge und die thematische Zusammensetzung von Spam im ersten Halbjahr 2006 analysiert und über neue Technologien und Versand-Methoden in diesem Kontext gesprochen wird.


Die Kaspersky-Halbjahresanalyse "Security Bulletin Januar-Juni 2006" kann unter http://www.viruslist.com/... abgerufen werden. Das Unternehmen genehmigt die Verwendung des Artikels als Informationsgrundlage für die Vorbereitung von Druckmaterialien bei Angabe der Quelle und des Autors.

Kontakt

Kaspersky Labs GmbH
Despag-Straße 3
D-85055 Ingolstadt
Elke Woessner
essential media GmbH
Ronny Winkler
essential media GmbH
Social Media