Verlagsgruppe Handelsblatt gewinnt strategischen Partner in Russland

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Die Verlagsgruppe Handelsblatt baut Ihr Mediennetzwerk in Osteuropa aus. Gemeinsam mit dem TV- und Internetkonzern RBK in Moskau startet sie diese Woche eine neue russische Wirtschaftstageszeitung unter dem Titel RBK Daily. Die Zeitung ist die erste, die als Medienmarke im Internet entwickelt wurde und nun als Printtitel startet. Die Kooperation umfasst die gegenseitige Nutzung von Inhalten, den Austausch von Korrespondenten sowie weitere Projekte. „Als ehemaliger Handelsblatt-Korrespondent in Moskau bin ich fest davon überzeugt, dass die Kooperation zwischen den beiden Titeln für die Leser sowohl in Russland wie in Deutschland einen deutlichen Zusatznutzen und Informationsvorsprung mit sich bringen wird“, meint Bernd Ziesemer, Chefredakteur Handelsblatt. RBK Daily gliedert sich in die fünf Ressorts „Fuel and Energy“, „Manufacturing Industries“, „Consumer Market“, „Banks and Finances“ sowie „Telecom and Media“ und erscheint in einer Auflage von 80.000 Exemplaren. Im Internetauftritt ist der Titel unter www.rbcdaily.ru vertreten.

RBK betreibt Russlands führendes Internetportal für Wirtschaft und Finanzen sowie den Nachrichten-Sender RBK-TV. „Wir kennen und sondieren den russischen Markt schon seit geraumer Zeit. RBK ist der mit Abstand dynamischste Partner, mit dem wir Wirtschaftsmedien in Russland zusammen weiter entwickeln wollen“, sagt Dr. Michael Stollarz, Bereichsleiter Beteiligungsmanagement der Verlagsgruppe Handelsblatt. „Das jeweilige Know-how der beiden Medienunternehmen wird sich schon rasch positiv auf die gemeinsame Wachstumsstrategie auswirken. RBK und die Verlagsgruppe bauen eine Medien-Brücke zwischen Russland und Deutschland, die den wechselseitig rapide steigenden Informationsbedürfnissen zu Wirtschafts- und Finanzthemen zwischen Russland und Deutschland in idealer Weise gerecht wird.“

Die neue Tageszeitung greift auf Verlags- und Redaktionsressourcen von RBK und VHB zurück. Sie informiert unabhängig und zuverlässig über Wirtschaft und Finanzen, liefert ausgewogene Analysen und Prognosen zu allen Schlüsselmärkten.

„Wir sind sehr glücklich, dieses Projekt gemeinsam mit Deutschlands führendem Finanz- und Wirtschaftsmedienhaus zu realisieren, ein Projekt, das auf einem großen gemeinsamen Erfahrungsschatz, einem breiten Informationsfundus und neuesten Technologien aufsetzen kann“, sagt Artyom Inyutin, General Director RBK Media. „Der redaktionelle Input von RBK und das weltweite Korrespondentennetz des Handelsblatt sichern den Lesern aktuelle Informationen aus erster Hand.

Kontakt

Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH
Kasernenstr. 67
D-40213 Düsseldorf
Norbert Rüdell
Social Media