Wurm versendet sich in Spam Mails

Falsches Desinfizierungs-Tool warnt vor elektronischen Würmern
Spamta.CY (PresseBox) (Duisburg, ) Seit einigen Stunden sorgt der Wurm Spamta.CY weltweit für verseuchte Computer. Das haben Analysen des weltweiten Frühwarnsystems „TruPrevent“ von Panda Software ergeben. Die proaktiven Technologien konnten den Wurm als Schädling identifizieren und sein Erscheinen protokollieren.
Auswertungen der PandaLabs zufolge verbreitet sich Spamta.CY in E-Mails mit verschiedenen Betreffzeilen. Der Nachrichtentext ist in englischer Sprache verfasst und enthält eine Warnung: Der User wird darauf hingewiesen, dass von seinem Postfach aus Mails mit schädlichem Inhalt versendet werden und aufgefordert, sich um die Bereinigung seines Systems zu kümmern.
In einigen Fällen ist das Textfeld sogar leer. Die angehangene Datei trägt nicht immer den gleichen Namen. Bekannt sind die Dateinamen doc.dat.exe, body.zip und test.elm.exe. Der Inhalt ist immer der Gleiche: der Wurm Spamta.CY. Während er den Windows Notepad öffnet und eine Reihenfolge unsinniger Zeichen anzeigt, sucht er nach den vorhandenen E-Mail-Adressen und versendet an diese über seine eigene SMTP Engine Wurm-Kopien.

Hier der Originaltext der Mail:

Mail server report.

Our firewall determined the e-mails containing worm copies are being sent from your computer.
Nowadays it happens from many computers, because this is a new virus type (Network Worms).
Using the new bug in the Windows, these viruses infect the computer unnoticeably.
After the penetrating into the computer the virus harvests all the e-mail addresses and sends the copies of itself to these e-mail addresses.

Please install updates for worm elimination and your computer restoring.

Best regards,
Customers support service

Kontakt

Panda Security Germany
Dr. Alfred-Herrhausen-Allee 26
D-47228 Duisburg
Margarita Mitroussi
Presse
Presse und PR

Bilder

Social Media