GlaxoSmithKline setzt in der Forschung auf die Analytics-Software Spotfire DecisionSite

(PresseBox) (München, ) Einer der weltweit führenden Konzerne für pharmazeutische Produkte, GlaxoSmithKline (GSK), hat sich entschieden, die interaktiv-visuelle Analytics-Plattform Spotfire DecisionSite in der chemischen Wirkstoff-Forschung einzusetzen. Dort wird die Lösung der amerikanischen Spotfire Inc. im gesamten Geschäftsbereich genutzt, um die Erforschung und Entwicklung neuer Produkte und Verfahren zu unterstützen.

Drei Gründe waren für die Entscheidung für Spotfire ausschlaggebend: Die interaktiv-visuelle Analytics-Plattform bewältigt problemlos große und komplexe Datenmengen. Sie wird spielend mit einer ganzen Reihe von analytischen Herausforderungen fertig, die sich den Chemikern in ihrer täglichen Arbeit stellen. Gleichzeitig unterstützt sie zahlreiche GSK-Forscher dabei, verschiedenste Informationsquellen auszuwerten. Vor allem erlaubt Spotfire DecisionSite den Forschern, den ständig wachsenden Datenstrom aus den Wirkstoff-Screening-Programmen von GSK zu bewältigen.

Zudem überzeugten die hohe Skalierbarkeit und die breiten Anpassungsmöglichkeiten von Spotfire DecisionSite das IT-Team des Geschäftsbereichs Chemie. Andere Lösungen auf dem Markt hielten den hohen Ansprüchen des Auswahlgremiums nicht stand.

Christopher Ahlberg, Gründer und CEO von Spotfire: „Als einer der größten Pharmakonzerne weltweit muss GSK seinen Forschungsteams die Arbeit mit den besten Analytics- und Visualisierungsprodukten ermöglichen. Wenn sich GSK für unser DecisionSite entschieden hat, so bestätigt das unseren Erfolg und unsere führende Rolle am Markt!“


###
Spotfire und Spotfire DecisionSite sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Spotfire, Inc. In der EG sind Spotfire und die genannten Produkte als Warenzeichen von Spotfire AB registriert. Andere Firmen- und Produktnamen sind, soweit eingetragen, Warenzeichen der jeweiligen Inhaber.

Kontakt

TIBCO Software
Balanstr. 49
D-81669 München
Amy E. Groden-Morrison
TIBCO Software - Spotfire Division
Petra Spitzfaden
campaignery
Social Media