Neues Remote Operation Center von arxes bietet kostenoptimierten und individuellen IT-Betrieb

(PresseBox) (Köln, ) Mit dem neuen Remote Operation Center (ROC) erweitert arxes ihr zentrales Serviceangebot und bietet Unternehmen damit neben umfassender Anwenderunterstützung durch den Service Desk eine 24x7-Überwachung sowie -Administration der IT-Systeme per Remote-Zugriff. Insbesondere Server und Netzwerkkomponenten lassen sich auf diese Weise effizient und kostengünstig überwachen, administrieren und in Störungsfällen wiederherstellen. arxes bietet diesen umfassenden Remote Service für Unternehmen ab cirka 200 IT-Anwendern.

Mit dem Remote Operation Center hat arxes für Unternehmen eine Form des Unternehmens-Supports geschaffen, der die meisten komplexen IT-Probleme via Fernzugriff lösen kann und den kostspieligen Vor-Ort-Einsatz auf ein Minimum reduziert. Mit der Erweiterung des bestehenden zentralen Service Desk durch den Aufbau des ROC ist arxes in der Lage, von zentraler Stelle aus umfangreichen Anwendersupport zu leisten und Kunden-Systeme rund um die Uhr zu überwachen, kurzfristig auf Störungen zu reagieren und diese zu beseitigen.

ROC löst komplexe IT-Aufgaben schnell und effizient per Remote-Zugriff

Die zehn ROC-Mitarbeiter von arxes sind spezialisiert auf Themen wie aktive Netzwerkkomponenten, Firewalls, Proxy-, File&Print-, Mail- und Datenbank-Server und VoIP. Mit dem ROC bietet der Kölner IT-Dienstleister die höchste Stufe des IT-Supports. Etwa 95% aller Systemstörungen und Kundenanfragen lösen die ROC-Spezialisten remote. Im Vergleich zu einem Service Desk, das Anfragen an zentraler Stelle annimmt, aber zahlreiche Aufgaben weiter delegiert und viele davon an den Vor-Ort-Support, werden im ROC auch anspruchsvolle, komplexe IT-Aufgaben direkt, schnell und effizient gelöst. Um diesen Remote-Service zu ermöglichen, setzt arxes auf bewährte Standards im Bereich des Infrastructure Management. Die eingesetzten Werkzeuge können auf den Kunden bedarfsgerecht skaliert werden, unterstützen die pro-aktive Fehlervermeidung und gewährleisten kurze Reaktionszeiten im Fehlerfall.

Durch den Einsatz des ROC lässt sich eine Effizienzsteigerung in der Systembetreuung von bis zu 20 Prozent erzielen. Außerdem müssen Unternehmen weniger Spezialistenwissen im Unternehmen vorhalten, wodurch sich ebenfalls die Kosten reduzieren. „Besonders für mittelständische Unternehmen mit einer geringen Anzahl von IT-Spezialisten, Ressourcen und begrenztem Budget bietet das ROC der arxes umfassende und professionelle Unterstützung sowie Fehlerbehebung bei geringen Kosten“, erklärt Edgar Knubben, Leiter des Customer Care Center der arxes NCC AG.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.arxes.de

Kontakt

ARXES GmbH
Schanzenstraße 30
D-51063 Köln
Antje Golbach
Marketing
Pressekontakt
Felicia Effertz
arxes Network Communication Consulting AG
Social Media