PDF/A war das Trendthema auf der DMS EXPO

PDF/A Competence Center gewinnt auf Anhieb sieben neue Mitglieder
PDF/A Competence Center (PresseBox) (Berlin, ) Der neue ISO-Standard PDF/A für die Langzeitarchivierung war eines der wichtigsten Trendthemen auf der diesjährigen DMS EXPO. Das stellte auch das kürzlich gegründete PDF/A Competence Center fest, das ein ausgebuchtes PDF/A Seminar am Vortag der DMS EXPO vorweisen konnte. Ebenso drängten sich bei den Vorträgen zum PDF/A-Format während der DMS 2006 die Zuhörer dicht an dicht. Dazu trug auch die Ankündigung von Acrobat 8 mit erweiterter PDF/A-Funktionalität bei.
Die Gründungsmitglieder des PDF/A Competence Centers waren alle als Aussteller auf der DMS 2006 vertreten und freuten sich über den regen Zulauf der Fach-Besucher. Zudem entschieden sich sechs Unternehmen spontan, dem PDF/A Competence Center beizutreten, nämlich die Actino Software GmbH, die atori GmbH, die Docucom AG, die intarsys consulting GmbH, die OPENLiMiT SignCubes AG und die PENTADOC AG. Darüber hinaus ist als erstes internationales Mitglied die Firma Page Technology Marketing Inc., USA, dem PDF/A Competence Center beigetreten.

Das PDF/A Competence Center
Das PDF/A Competence Center wurde erst kürzlich als Verband gegründet. Ziel des Verbandes ist die Förderung des Informations- und Erfahrungsaustausches auf dem Gebiet der Langzeitarchivierung gemäß ISO 19005: PDF/A. Dazu gehört unter anderem die Veranstaltung von regelmäßigen Fachseminaren.
Die Mitglieder des PDF/A Competence Centers sind sowohl technisch als auch konzeptionell orientiert. Sie arbeiten aktiv an der Weiterentwicklung des PDF/A Standards mit und sind zum Teil im ISO-Komitee vertreten. Für Interessierte bietet das PDF/A Competence Center mit der Webseite www.pdfa.org eine zentrale Anlaufstelle. Diese beinhaltet umfangreiche Informationen zum Thema und weiterführende Links zum ISO-Standard.

Neue Mitglieder gewonnen
Mit den neuen Mitgliedern hat das PDF/A Competence Center weitere kompetente Unternehmen gewinnen können:

So ist die Actino Software GmbH seit zehn Jahren auf die Entwicklung und Vermarktung von PDF-Anwendungen spezialisiert. Das Angebot für Unternehmen und Integratoren deckt sowohl die Erstellung, die Kontrolle als auch die Korrektur von PDF/A-Dokumenten ab.

Die atori GmbH bietet im Umfeld der Archivmigration die Möglichkeit, bestehende Image-Formate automatisiert bzgl. ihrer möglichen Konvertierung in das PDF/A Format zu prüfen und entsprechend umzuwandeln. Auch ohne Migration können beliebige Archivformate durch das PDF/A-Format ergänzt werden.

Die DocuCom (Schweiz) AG ist im Dokumenten-Output-Management-Umfeld tätig. Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, elektronische Alt-Archive in neue Lösungen zu überführen, um somit die Schnittstellenthematik zwischen Archiv und Output zu lösen. Kunden partizipieren von effizienteren Dokumenten-Prozessen, wobei PDF/A für DocuCom eine wichtige Rolle spielt.

Auch bei der intarsys consulting GmbH hat man rasch auf den PDF/A-Trend reagiert. Das Unternehmen liefert Produkte und Lösungen rund um elektronische Dokumente und Formulare. Neben PDF-Dokumenten-Workflows sowie qualifizierter elektronischer und biometrischer Signatur bietet intarsys mit PDF/A live! eine der ersten PDF/A-Validierungs- und Korrektur-Anwendungen für den Online-Einsatz und Server-Betrieb auf Basis der CABAReT PDF Stage Plattform an.

Ein weiteres neues PDF/A Competence Center -Mitglied ist die OPENLiMiT SignCubes AG, eine Tochtergesellschaft der OPENLiMiT Holding AG und Spezialist für elektronische Signaturen. Die OPENLiMiT Signaturtechnologie ist die erste Signatursoftware, die gemäß Common Criteria EAL 4+ zertifiziert und gemäß dem deutschen Signaturgesetz (SigG/ SigV) durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik in Deutschland bestätigt wurde. Das Unternehmen ist einer der ersten Signatur-Anbieter, die eine qualifizierte elektronische Signatur (QES) im PDF/A erzeugen können.

Die PENTADOC AG ist eine anbieterunabhängige Unternehmensberatung im Dokumenten-Management und ECM. Zur Unternehmensmission gehört es, die richtigen zukunftsfähigen Strategien für revisionssichere Archivierung zu liefern - PDF/A spielt dabei eine wichtige Rolle.

Thomas Zellmann, Vorstandsvorsitzender des PDF/A Competence Centers ist mehr als zufrieden:
"Wir wussten, dass PDF/A ein heißes Thema auf der DMS wird, aber diese Resonanz übertraf unsere kühnsten Erwartungen! Wir wollten hier natürlich auch neue Mitglieder ansprechen, haben aber nicht erwartet, dass unser PDF/A Competence Center nach der DMS jetzt schon 13 Mitglieder haben würde. Wir freuen uns, dass wir mit diesen neuen Mitgliedern weitere PDF/A Themen kompetent abdecken können und wir mit unserem Competence Center den Bedarf von Anbietern und Anwendern offensichtlich exakt treffen."

Kontakt

LuraTech Europe GmbH
Neue Kantstr. 14
D-14057 Berlin
Thomas Zellmann
Nicole Körber

Bilder

Social Media