gateProtect stellt neue Generation seiner Firewall-Lösungen vor

Ab 1. Oktober verfügbar
(PresseBox) (Hamburg, ) Der Firewall-Hersteller gateProtect aus Hamburg stellt die neue Generation seiner Firewall-Lösungen vor. Wichtigste Neuerungen sind Funktionen wie Zuordnung der Sicherheitseinstellungen auf Anwenderebene (User Authentifizierung), Bandbreitenmanagement in einer Kombination aus Traffic Shaping und Quality of Service oder Untersuchung von Datenpaketen auf Anwendungsebene (Application Level) schon in kleinen Editionen. Weitere Neuheiten sind unter anderem ein eigener VPN-Client für IPSec über SSL und Failover-Szenarien. gateProtect bündelt die nächste Generation seiner Lösungen in zwei neuen Produktlinien: der Serie A für bis zu 250 User und der Serie X für 1.000 User und darüber hinaus. Alle Lösungen sind ab dem 1. Oktober 2006 bei gateProtect und seinen Resellern erhältlich; spezielle Einführungsrabatte gelten bis 31. Dezember 2006.

Mit den neuen Lösungen und Produktlinien adressiert das Unternehmen jetzt auch den gehobenen Mittelstand bis hin zu Großunternehmen. „Als Unternehmen, das erst 2002 gegründet wurde, machen wir mit der neuen Generation unserer Lösungen den nächsten großen Schritt und erhöhen dadurch unser Kundenpotenzial signifikant. Gemeinsam mit unseren Resellern werden wir uns bemühen, auch dem gehobenen Mittelstand und selbst Großunternehmen den großen Vorteil unserer Produkte näher zu bringen: die konzeptionell völlig neuartige grafische Darstellung der Firewall-Konfiguration über einen zentralen Desktop, welche die Administration von Firewalls signifikant vereinfacht. Dadurch wird das größte Sicherheitsleck von Firewalls – fehlerhafte oder lückenhafte Einstellungen – beseitigt“, so Dennis Monner, Vorstandsvorsitzender und Gründer der gateProtect Aktiengesellschaft Germany.

Branchenlösung für Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater

Die grafische Benutzeroberfläche der gateProtect-Lösungen vereinfacht die Administration in der Tat so weit, dass selbst Unternehmen, die einer besonderen Haftung unterliegen, weil sie mit personenbezogenen Daten arbeiten, die damit verbundenen höchsten Sicherheitsanforderungen einhalten können. Zu solchen Unternehmen zählen zum Beispiel Arztpraxen, Rechtsanwalts- oder Steuerberaterkanzleien. Diese Zielgruppe spricht gateProtect neben den Lösungen der Serie X mit der neuen Lösung „Serie A, Edition Office High Secure“ an, die Schutz auf Anwendungsebene (Application Level) und Auswertungsmöglichkeiten bietet.

Traffic Shaping & Quality of Service

Das neuartige Bandbreitenmanagement von gateProtect, das aus einer Kombination von Traffic Shaping und Quality of Service besteht, erlaubt unter anderem die Priorisierung von Datenpaketen innerhalb von VPN-Tunneln. Damit ist es zum Beispiel möglich, VoIP- oder anderen unternehmenskritischen Anwendungen wie ERP auch in komplexen Anwendungsszenarien sowohl auf User- als auch Gruppenebene Bandbreiten garantieren zu können. Diese Eigenschaften machen die Lösung einzigartig am Markt. Darüber hinaus erfüllt gateProtect mit dieser Lösung die Forderungen führender Netzwerkzeitschriften in puncto Bandbreitenmanagement am VPN-Gateway.

Perfekt abgestimmte Hardware

gateProtect bietet alle Varianten der Serien A und X als Appliance-Lösungen an, bei denen insbesondere auf eine perfekte Abstimmung der Hardware-Komponenten auf die installierten Sicherheitsanwendungen geachtet wurde.

Einführungsrabatt von 35 Prozent

gateProtect bietet allen Kunden, die eine bestehende Firewall-Lösung der Marken Astaro, Netscreen, Cisco, Watchguard und Check Point ablösen, einen Rabatt von 35 Prozent auf den Verkaufspreis seiner Produkte. Das Angebot gilt bis zum 31. Dezember 2006.

Kontakt

gateprotect GmbH
Valentinskamp 24
D-20354 Hamburg
Social Media