IDC's 5. Data Warehousing, Business Intelligence & Performance Management Conference 2006 - Auf dem Weg zum Intelligent Enterprise

Mittwoch, 8. November, Hotel Hyatt Regency, Mainz
(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Optimale Analysen — Höhere Performance

Um im verschärften Wettbewerb und der durch stetigen Wandel gekennzeichneten Wirtschaft des Informationszeitalters Erfolg zu haben, müssen Unternehmen immer einen Schritt voraus sein.

Sie müssen sich selbst, ihre Ertragslage, ihre Risiken und ihre internen Prozesse genau kennen. Und sie benötigen umfassende Kenntnis über das unternehmerische Umfeld, also zu Kunden, Wettbewerbern und Lieferanten. Dies verlangt von Unternehmen die relevanten Informationen permanent aus einer Vielzahl von Quellen zu sammeln und auszuwerten.

Dieses Wissen muss in Data Warehouses konsolidiert und durch hoch entwickelte Analyse-Tools ausgewertet werden, damit die richtigen Entscheidungen zeitnah zum Wohle des Unternehmens getroffen werden können. Business Intelligence-Lösungen werden so zum strategischen Erfolgsfaktor.

Die Zusammenführung von Business Intelligence (BI) mit einer Echtzeit-Einbindung von interoperablen Anwendungen ermöglicht Performance Management-Lösungen, mit denen wichtige Geschäftsprozesse eines Unternehmens im operativen Betrieb überwacht und gesteuert werden können. Performance Management (PM) optimiert das Kostenmanagement, ermöglicht es Investitionen gezielt auf die Wertschöpfungsprozesse im Unternehmen abzustimmen und Transparenz in Verrechnung und Leistungserbringung zu schaffen.

Auf IDC´s 5. Data Warehousing, Business Intelligence & Performance Management Conference 2006 werden IT- und Finanz-Verantwortliche aus Anwenderunternehmen praxisnah und umfassend über die wichtigsten Trends und Strategien informiert. Die Konferenz bietet einen kompetenten Überblick und gibt wertvolle Entscheidungshilfen bei der Einrichtung neuer oder der Optimierung bestehender Anwendungen. Das Zusammenspiel von Einschätzungen hochrangiger IDC-Analysten, Praxisberichten und Lösungsvorschlägen ist zudem eine erfolgreiche Kombination mit hoher Attraktivität für allle Teilnehmer.

Die Agenda finden Sie hier:
http://www.idc.com/...

Kernthemen dieser Konferenz

• Intelligent Enterprise – Zukünftige Entwicklungen für IT und Fachabteilungen
• Architektur – Nahtlose Einbettung in operative Geschäftsprozesse und IT-Strategie
• Data Warehouse – Optimierung von Datenintegration und Datenqualität
• Business Intelligence – Mehrwert durch intelligente Analyse-Tools
• Performance Management – Kontinuierliches Reporting für dynamische Plananpassung
• Controlling – Neue Möglichkeiten durch Ad-hoc-Abfragen, Management Dashboards und Balanced Scorecard

Diese Veranstaltung richtet sich branchenübergreifend an

Mitglieder des IT-Vorstandes und der Geschäftsführung, sowie Abteilungs- und Fachebenen Leiter folgender Bereiche:

• IT / EDV
• IT-Architektur
• Data Warehouse
• Business Intelligence
• Performance Management
• Controlling
• Finance und Accounting
• Organisation
• Prozesssteuerung
• Unternehmensplanung und -steuerung
• Risikomanagement

One-to-One Meetings

Um den Konferenzbesuch für Sie noch wertvoller zu gestalten, ermöglicht Ihnen IDC in diesem Jahr erneut eine frühzeitige Vereinbarung individueller Beratungsgespräche mit den Spezialisten und Referenten der Konferenz (One-to-One Meetings). Am Veranstaltungstag treffen Sie Ihren Gesprächspartner zu dem Ihnen vorher mitgeteilten Termin. Bitte markieren Sie dafür einfach Ihre Wunschgesprächspartner auf unserer Registrierungsseite.

Veranstaltungsort:
Hotel Hyatt Regency Mainz
Malakoff-Terrasse 1
55116 Mainz
Tel. +49 (0)6131 731234
Fax +49 (0)6131 731235
Anfahrtsskizze

Standort
Das Hyatt Regency Mainz liegt in einer der bedeutendsten Wirtschaftsregionen Europas, dem Rhein-Main-Gebiet. Das Hotel befindet sich direkt am Rheinufer und integriert die historische Festung Fort Malakoff aus dem 19. Jahrhundert. Großzügige und moderne Architektur sowie der Blick auf Rhein und Mainmündung kennzeichnen das elegante Geschäfts- und Konferenzhotel der Luxuskategorie. Die Mainzer Altstadt, mit ihren Weinlokalen und Einkaufsmöglichkeiten ist in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Außerdem haben die Gäste des Hyatt Regency Mainz eine exzellente Anbindung an den internationalen Rhein-Main Flughafen in Frankfurt, den Mainzer Hauptbahnhof und die Station Mainz-Süd und die nahe gelegenen Autobahnen.

Konferenzsprache
Die Konferenz wird überwiegend in deutscher Sprache abgehalten.

Teilnahmegebühr
Für IT- und Prozess-Entscheider aus Anwenderunternehmen: kostenfrei
Für Mitarbeiter eines Anbieters im ICT-Umfeld oder einer Unternehmensberatung: Euro 990,- zzgl. 16 % MwSt.

Zahlungsarten
Alle Zahlungen müssen bei IDC vor Beginn der Veranstaltung eingegangen sein. Zahlungen bitte per Banküberweisung nach Erhalt einer Rechnung durch die IDC Central Europe GmbH.

Stornierung
Bei Verhinderung der registrierten Person kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Eine Stornierung durch den Teilnehmer bis zum 20. Oktober 2006 (es gilt das Datum des Poststempels) ist kostenfrei. Erfolgt eine Stornierung nach diesem Zeitpunkt, wird 50 % der Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.

Leistungen
In der Teilnahmegebühr sind Konferenzteilnahme, Konferenzgetränke, Pausenkaffee, Mittagessen, Konferenzbuch und der Zugang zum Download der Präsentationen enthalten.

Hotelreservierung
Bitte reservieren Sie eventuell benötigte Hotelzimmer individuell.

Kontakt

IDC Central Europe GmbH
Hanauer Landstraße 182 D
D-60314 Frankfurt am Main
Edith M. Horton
PR und Öffentlichkeitsarbeit
Teja Rasica
Senior Conference Specialist
Social Media