Börsengang an der FWB Frankfurter Wertpapierbörse: CropEnergies AG

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) CropEnergies AG
ISIN DE000A0LAUP1
Art der Handelsaufnahme: Neuemission
Erster Handelstag: 29. September 2006
Marktsegment: Prime Standard (Amtlicher Markt)
Branche/Industriegruppe: Industrial/ Renewable Energies Emissionspreis (in €): 8,00 Platzierungsvolumen in Stück: 25.000.000 Erster Börsenpreis (in €): 7,50 Globaler Koordinator und Bookrunner: Deutsche Bank AG
Skontroführer: Wolfgang Steubing AG

Nach eigenen Angaben ist die CropEnergies AG, Mannheim, eine Tochtergesellschaft der Südzucker Aktiengesellschaft Mannheim/Ochsenfurt ein etablierter und -gemessen an der Produktionskapazität - führender europäischer Hersteller von Bioethanol für den Kraftstoffsektor. Als Bioethanol wird aus Biomasse hergestelltes Ethanol bezeichnet. Bioethanol wird durch die Fermentation (Gärung) zucker- und stärkehaltiger Pflanzen gewonnen. Als Rohstoffe verwendet CropEnergies Getreide und Zuckerrüben. Der Vertrieb des von der CropEnergies produzierten Bioethanols erfolgt unter der Dachmarke „CropEnergies“ an die Mineralöl- und petrochemische Industrie.

FWB Frankfurter Wertpapierbörse – IPOs und Notierungsaufnahmen 2006 Prime Standard: 24 Unternehmen General Standard: 5 Unternehmen Entry Standard: 24 IPOs, 13 Notierungsaufnahmen und 3 Private Placements Open Market: 57 Notierungsaufnahmen

Kontakt

Gruppe Deutsche Börse AG
Neue Börsenstr. 1
D-60487 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 211-0
Social Media