VMware mit Konvertierungs-Tool der nächsten Generation für Migration in die virtuelle Welt

VMware Converter 3 jetzt als Beta-Download und später als kostenlose finale Version erhältlich
(PresseBox) (München, ) VMware, weltweit führender Anbieter virtueller Infrastruktur-Software für Industriestandard-Computersysteme, hat mit VMware Converter 3 die nächste Generation seines Konvertierungs-Tools vorgestellt. Damit lassen sich virtuelle VMware-Maschinen leicht aus Quellen wie physischen Rechnern, anderen virtuellen VMware-Maschinenformaten sowie Image-Formaten von Drittanbietern erzeugen. VMware Converter 3 ermöglicht schnelle und zuverlässige Migration physischer in virtuelle und virtueller in andere virtuelle Systeme. Dies geschieht mittels eines einfachen und zentralisierten Management-Produkts.

VMware wird die finale Version des Produkts kostenlos und damit jedem zur Verfügung stellen, der nach einem einfachen und erschwinglichen Ansatz für die Migration in eine virtuelle Umgebung sucht. Darüber hinaus wird VMware allen Kunden, die über laufende Support- und Abonnement-Verträge für VirtualCenter Management Server verfügen, eine Unternehmens-Version kostenlos anbieten.

„Die Umwandlung von physischen Systemen in virtuelle Maschinen ist ein wichtiger erster Schritt für viele Kunden, die ihre IT-Umgebung in eine virtuelle Infrastruktur umrüsten wollen“, erklärt Karthik Rau, Senior Director of Infrastructure Products and Solutions von VMware. „VMware Converter 3 stellt einen erheblichen Fortschritt dar, denn er vereinfacht und automatisiert den Umwandlungsprozess. Die Umwandlung steht zudem jedem offen, der die Verarbeitung vorhandener Arbeitslasten kostenlos in einer virtuellen Umgebung ausprobieren will.“

VMware Converter 3 ist von Grund auf für ein hohes Maß an Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und einfacher Bedienung ausgelegt. Er kombiniert die Funktionalität zweier vorhandener VMware-Produkte, VMware P2V Assistant und VMware Virtual Machine Importer, zu einem integrierten Angebot. VMware Converter 3 vereinfacht die Migration von physischen und virtuellen Maschinen in virtuelle Maschinen von VMware. VMware P2V Assistant erstellt eine Momentaufnahme von einem vorhandenen physischen System, das es in eine virtuelle VMware-Maschine umwandelt. Dabei entfällt die Notwendigkeit, komplexe Applikationsumgebungen neu zu installieren und zu konfigurieren. VMware Virtual Machine Importer ist ein kostenloses Werkzeug, das virtuelle Maschinen aus einer Reihe von Quellformaten in die meisten der von VMware angebotenen Zielprodukte importiert.

VMware Converter 3 bietet IT-Verantwortlichen den erfolgreichen Aufbau einer neuen virtuellen Umgebung, indem er hilft:

- aus physischen Maschinen mit den Betriebssystemen Windows XP, Windows Server 2003 und Windows Vista (inklusive der 64-bit-Versionen dieser Betriebssysteme), Windows 2000 sowie Windows NT 4 SP4+ virtuelle VMware-Maschinen zu erzeugen

- ältere virtuelle VMware-Maschinenformate in neue virtuelle VMware-Maschinenformate zu importieren

- Drittanbieter-Formate wie Microsoft Virtual Server und Virtual PC sowie Symantec Backup Exec System Recovery in virtuelle VMware-Maschinenformate zu wandeln

- virtuelle Maschinen in verschiedene Test-, Entwicklungs- und Produktiv-Umgebungen zu verschieben

- neue virtuelle Maschinenumgebungen schnell aus einem umfangreichen Verzeichnis mit Appliances, die unter www.vmware.com/... zu finden sind, für virtuelle Maschinen auszustatten

VMware Converter 3 verfügt über neue Funktionalität:

- Die Umwandlung ohne jegliche Ausfallzeit ermöglicht den Anwendern, eine physische Maschine in eine virtuelle zu wandeln, während das Quellsystem ohne Unterbrechung der Dienste für die Endanwender weiter arbeitet.

- Das Clonen von einer entfernten Konsole aus ermöglicht die Nachbildung von Maschinen ohne manuellen Einsatz einer Boot-CD oder die physische Präsenz der Quellmaschine.

- Die dank einer neuen, einfachen Anwenderschnittstelle höhere Bedienerfreundlichkeit erlaubt Kunden, physische Maschinen in einer minimalen Anzahl von Schritten umzuwandeln.

- Die Leistungsfähigkeit wurde durch eine wesentlich höhere Clone-Geschwindigkeit verbessert.

- Die Unterstützung für neue und ältere Hard- und Software, die auf dem Quellserver läuft, wurde erweitert.

Preis und Verfügbarkeit

VMware Converter 3 steht ab sofort unter www.vmware.com/converterbeta als kostenloser Beta-Download zur Verfügung. Die finale Version des VMware Converter 3 wird voraussichtlich innerhalb der nächsten sechs Monate verfügbar sein.

Kontakt

VMware Global, Inc
Freisinger Str. 3
D-85716 Unterschleißheim / Lohhof
Sonja Reindl-Hager
VMware Global, Inc.
Zweigniederlassung Deutschland
Marcus Birke
AxiCom GmbH
Social Media