Internet-TV für Verlage – Print Medien verlieren 24% Lesezeit!

IP Media Suite – IP-TV Modul mit Programm-Manager Funktion
Beispiel IP-TV: http://ipms.nextage.ch/tv.htm (PresseBox) (Luzern, ) Das IP-TV Modul der IP Media Suite wird um die Funktion des Programm-Managers erweitert. Kommt die IP Media Suite bisher zum Einsatz, um kategorisierte Rich Media Inhalte im Internet zu verwalten und abzuspielen, so ist sie nun in der Lage, vollständige Sendeprogramme zu verwalten. Mit dem IP-TV Manager werden mit nur wenigen Klicks Beiträge und Werbeclips zu einer einheitlichen IP-TV Sendung zusammengefasst und als Ganzes abgespielt. Der Zuschauer ist jederzeit in der Lage, vergangene Sendungen erneut abzurufen und hat einen Überblick über den Verlauf der aktuellen Sendung. Die IP Media Suite ist nun zu einer vollständigen und umfangreichen Lösung für Unternehmen geworden, die sich den neuen Marktchancen des IP-TV stellen müssen. In der neuen Version des IP-TV Moduls der IP Media Suite können beliebig viele Video-Sendungen zusammengestellt und zu eigens definierten Zeiten zur Ausstrahlung gelangen. Selbstverständlich unterstützt die IP Media Suite auch das Einrichten verschiedener Sendekanäle, die auf einer Plattform durch den Zuschauer selektiert werden können.

Speziell für Verlage ergeben sich somit neue Chancen, in den stark wachsenden Markt von IP-TV einzusteigen – ohne dabei unnötig hohe Investitionen tätigen zu müssen.

Laut Studie der EIAA (European Media Consumption) geht die steigende Internetnutzung zulasten der klassischen Fachmagazine. So gaben die befragten Nutzer an, dass Sie aufgrund der intensiveren Internet Nutzung 24% weniger Zeit für Lektüre von Fachmagazinen aufwenden. Mit der IP Media Suite haben Verlage die Möglichkeit, diesem Trend gerecht zu werden und die wachsende Zahl der Internet Zuschauer mit eigenen Inhalten zu versorgen.

Über IP Media Suite

Die IP Media Suite ist eine komplette Plattform zur Verwaltung und Durchführung von Events over IP, basierend auf Adobes Flash Rich Media Technologie.
Rich Media bedeutet die Verwendung von Audio, Video, Präsentationen und Bildanimationen.
Durch Einsatz dieser Technologie kann die IP Media Suite alle Formen der klassischen Online Events durchführen wie Webinare, WebCAST, WebMeetings, WebConferences, VideoConferences.
Verwalten lassen sich alle verfügbaren RichMedia Inhalte. Dies können vorhandene Audios, Videos, podCASTs, Aufzeichnungen von WebCASTs, Präsentationen oder eben auch vorhandenen Bildanimationen sein.
Die intelligente Verwaltung der Rich Media Inhalte mündet in der Möglichkeit, eigene Internet Videosendungen zu definieren – folglich IP-TV Sender einzurichten.
Im Hintergrund der IP Media Suite befindet sich das Enhanced Protocol Modul, welches statistikrelevante Informationen über Zuschauer protokolliert, die sich die RichMedia Inhalte ansehen, ebenso Informationen über Zuschauer sammelt, die an Live events teilnehmen. Dazu gehört neben der Protokollierung von Betrachtungsdauer der RichMedia Inhalte auch die Protokollierung, welche Events over IP wie lange besucht wurden und welche Fragen der Zuschauer gestellt hat, ebenso die schriftlichen Zuschauer-Antworten bei Polls und Umfragen.

Mehr über die IP Media Suite: http://www.nextage.ch/?rub=11

Kontakt

nextage GmbH
Fanghöfli 14
CH-6014 Littau
Remo Schilliger

Bilder

Social Media