Tandberg RDX QuikStor: professionelle Backup-Lösung für SMB-Markt und professionelle Anwender

(PresseBox) (Oslo, Norwegen, ) Tandberg Data, einziger europäischer Hersteller von Bandlaufwerken sowie Bandautomations- und Disksubsystemen, gibt die Verfügbarkeit seines neuen Produkts RDX® QuikStor bekannt. Dabei handelt es sich um ein neues Speicherprodukt auf Disk-Basis mit mobilen Cartridges für das Wiederherstellen und Archivieren von Daten. Mit RDX QuikStor bietet Tandberg Data für kleine und mittlere Unternehmen sowie professionellen Anwender eine echte Alternative zu Bandlaufwerkslösungen. Denn RDX QuikStor verbindet die kostengünstigere und performantere Disktechnologie mit dem nur von Tape-Lösungen bekannten Niveau an Sicherheit, Zuverlässigkeit und Kapazität.

Für Frank Roszyk, Geschäftsführer der Tandberg Data GmbH, ist die neue Produktreihe „der ideale Nachfolger für die derzeitig verbreiteten Low-End-Tape-Technologien wie Travan, DAT oder AIT. RDX QuikStor bietet das Beste aus beiden Welten zu einem bezahlbaren Preis und begrenzt die Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership) auf ein Minimum.“

Die RDX-Laufwerke werden im 3,5-Zoll oder 5,25-Zoll-Format erhältlich sein, wobei die internen Modelle über S-ATA mit dem Host verbunden sind und die externen per USB 2.0. Die als mobiler Wechseldatenträger eingesetzte S-ATA-Festplatte ist in ein robustes Cartridgegehäuse integriert. Darüber hinaus unterstützt die RDX-Lösung die meisten Backup-Software-Produkte und erlaubt die Daten auch über einfaches Drag-and-Drop zu verschieben. Zur Einführung stehen die vorwärts- und rückwärtskompatiblen Tandberg-RDX-Systeme mit Kapazitäten von 40, 80 und 120 GB bereit.

In punkto Zuverlässigkeit ist die RDX-Technologie aufgrund der besonders robusten Cartridges und des einfachen und sicheren Medienwechsels der herkömmlichen Disk-Technologie überlegen, was sie für Backup- und Archivierungsaufgaben prädestiniert. Gegenüber Tape besticht RDX als Festplatten-basierendes System durch die Datenübertragungsgeschwindigkeit. Mit einer Transferleistung von 30 MB pro Sekunde verkürzt sich das Backup-Zeitfenster von Stunden auf Minuten und Datenzugriff im Restore-Fall auf Sekunden. Diese Vorzüge erhalten die Anwender zu einem Preis, der deutlich unter dem der konkurrierenden Tape-Lösungen liegt.

Weitere Informationen sind unter http://www.rdxquikstor.com und http://www.tandberg.com erhältlich.

Kontakt

Tandberg Data GmbH
Feldstr. 81
D-44141 Dortmund
Frank Sander
Product Marketing Manager
Marije Stijnen
Corporate Marketing Manager
Social Media