ReadSoft übernimmt Ebydos

Neues Tochterunternehmen heißt ab sofort ReadSoft Ebydos
Durch Fusion noch engere Zusammenarbeit: Bruno Pohl (l.), Geschäftsführer der ReadSoft GmbH in Neu-Isenburg und Carsten Nelk von ReadSoft Ebydos. (PresseBox) (Helsingborg (Schweden) / Frankfurt, ) ReadSoft, schwedischer Anbieter von Softwarelösungen für die elektronische Dokumentenverarbeitung, hat gestern den deutschen SAP-Spezialisten Ebydos AG übernommen. Durch den Kauf wird ReadSoft zum Weltmarktführer von Lösungen für die elektronische Rechnungsverarbeitung für SAP-Systeme. In den Geschäftsstellen von Ebydos in Deutschland, Polen und USA arbeiten 45 Mitarbeiter. Ebydos hat in der Vergangenheit gute Erträge erwirtschaftet, von denen ein großer Teil direkt aus der Kooperation mit ReadSoft resultiert. Es wird daher erwartet, dass die Übernahme schon in diesem Jahr das Ergebnis pro Aktie von ReadSoft ansteigen lässt. Das neue Tochterunternehmen wird ab sofort ReadSoft Ebydos heißen.

„Die Basis der erfolgreichen Zusammenarbeit entstand 2002 in Deutschland in gemeinsamen Projekten bei Großkunden wie Siemens, ThyssenKrupp, Commerzbank und anderen. Daher ist im deutschsprachigen Markt eine nochmalige Steigerung der Synergien vorgegeben und die Fusion stellt eine stabile Plattform für die zukünftige Markterschließung dar“, so der Geschäftsführer der deutschen ReadSoft GmbH, Bruno Pohl. Seitdem wurden gemeinsam über 200 internationale SAP-Kunden im Bereich der elektronischen Rechnungsverarbeitung gewonnen und betreut. Der Kaufpreis für Ebydos in Höhe von insgesamt circa acht Millionen Euro besteht aus festen und variablen Anteilen.

„Die Übernahme von Ebydos ist ein wichtiger strategischer Schritt für uns“, sagt ReadSofts CEO Jan Andersson. „Der Firmenkauf positioniert uns als Weltmarktführer für die elektronische Rechnungsverarbeitung basierend auf SAP. Die neue Inhouse-Expertise wird uns in die Lage versetzen, neue, technologisch führende Produkte für das Dokumenten-Handling innerhalb dieses Segments zu entwickeln. Die gemeinsame Kompetenz von ReadSoft und Ebydos ist einzigartig. Sie gibt uns die Möglichkeit, integrierte Dokumenten-Lösungen innerhalb des SAP-Systems anzubieten. Dies war in den letzten Jahren ein starkes Alleinstellungsmerkmal und Wettbewerbsvorteil in diesem Marktsegment und wird auch in Zukunft hohe Nutzenpotentiale adressieren.“

Die Gründer von Ebydos, Carsten Nelk, Martin Quensel, Markus Ament und Thomas Schmid arbeiten nach wie vor im Unternehmen. Sie besitzen jahrelange Erfahrung durch die Arbeit in der Entwicklung bei SAP. Alle vier werden auch weiterhin – wie das gesamte Ebydos-Team - für ReadSoft Ebydos arbeiten.

„ReadSoft und Ebydos ergänzen sich hervorragend“, sagt auch Carsten Nelk, Vorstandsvorsitzender von Ebydos. „Die Fusion der beiden Unternehmen ist ein logischer Schritt, wenn man die enge Zusammenarbeit der letzten Jahre betrachtet. Die globale Bündelung der Ressourcen für Vertrieb und Distribution ist sinnvoll und effizient. Wir freuen uns auf weitere Umsatzzuwächse und auch darauf, weiterhin innovative neue Lösungen zu entwickeln. Bevorzugter Zielmarkt ist die Optimierung der Geschäftsprozesse um das Dokumentenhandling in SAP.“

Kontakt

ReadSoft AG
Falkstraße 5
D-60487 Frankfurt am Main
Sandra Müller
ReadSoft GmbH
Manager Marketing / PR
Leonie Walter
Walter Visuelle PR GmbH
Pressearbeit

Bilder

Social Media