Vierzehnfacher Deutscher Linux-Meister

HP baut Marktfuehrerschaft aus
(PresseBox) (BOEBLINGEN, ) Im zweiten Quartal 2006 verzeichnete HP in Deutschland ein ueberdurchschnittliches Wachstum bei Linux-basierten Servern: sowohl nach der Anzahl der verkauften Linux-Server als auch nach den Umsaetzen. Gegenueber dem Vorquartal konnte HP bei der Anzahl der verkauften Linux-Server um 17,9 Prozent zulegen. Laut der IDC Studie "IDC EMEA Quarterly Server Tracker, Q2 2006" ist HP in Deutschland seit 14 Quartalen hintereinander die klare Nummer 1 bei der Anzahl der verkauften Linux-Server. Mit einem Wachstum von 4,2 Prozent im Vergleich zum vorigen Quartal erreicht HP einem Marktanteil von 36,1 Prozent und ist damit der eindeutige Marktfuehrer. Besonders stark ist nach den IDC-Zahlen das Marktwachstum bei den Linux-basierten Blade Servern: HP konnte seinen Marktanteil nach Umsatz im Vergleich zum ersten Quartal 2006 um 13,5 Prozent auf 38,1 Prozent steigern. Damit ist das Unternehmen der Linux-Blade-Anbieter mit dem groessten Wachstum und liegt knapp hinter IBM auf Platz 2.

Weitere Informationen zu HPs Linux-Angebot finden sich unter www.hp.com/de/linux.

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Klaus Höing
PR Manager TSG
Social Media