INTERPART - wichtiger Branchentreff der Zulieferindustrie

Präsident der Region Elsass eröffnet Zuliefermesse INTERPART
INTERPART - der Branchentreff der Zulieferindustrie im starken euroregionalen Wirtschaftsraum Süddeutschland, Ostfrankreich, Schweiz und Norditalien (PresseBox) (Karlsruhe, ) Mit 363 Ausstellern aus 16 Ländern wächst die INTERPART 2006, die vom 10. bis 12. Oktober 2006 in der Messe Karlsruhe stattfindet, erneut im zweistelligen Bereich. Rund 35 Prozent der Aussteller der internationalen Zuliefermesse für die Fahrzeugindustrie sowie den Maschinen- und Anlagenbau kommen aus dem Ausland. Im starken euroregionalen Wirtschaftsraum Süddeutschland, Ostfrankreich, Schweiz und Norditalien – dem Gebiet mit der höchsten Abnehmerkonzentration für die Zulieferindustrie – hat sich die INTERPART zum wichtigsten Branchentreff entwickelt. Offiziell eröffnet wird die INTERPART am 10. Oktober 2006 durch Adrien Zeller, Präsident der Region Elsass und Richard Drautz, Staatssekretär Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg.

Ihren Erfolg verdankt die internationale Zuliefermesse der Konzentration ausschließlich auf Zulieferprodukte und –leistungen. Für Einkäufer, Konstrukteure, Entwickler, Fertigungsleiter und Qualitätsbeauftragte wird sie dadurch zur effizienten Informations- und Beschaffungsplattform direkt vor Ort. Im Bereich der Fahrzeugindustrie sind es vor allem so genannte B- und C-Tiers die innovative Produkte, Komponenten, Systemlösungen und Verfahren vorstellen. Dies ermöglicht Top-Entscheiden aus der Fahrzeugindustrie sowie dem Maschinen- und Anlagenbau die gezielte Kontaktaufnahme mit hoch qualifizierten und kompetenten Zulieferern, die Erfahrung mit den branchenspezifischen Serienumfängen haben. Umgekehrt profitieren die Aussteller der INTERPART davon, dass die Fachbesucher aus den für sie relevanten Bereichen Einkauf, Produktion und Entwicklung kommen. Das Produkt- und Leistungsangebot der Aussteller wird durch die Themenparks Leichtbau, Mikrotechnik und akustische Qualitätssicherung in der Fertigung mit entsprechenden Fachforen sowie einer europäischen Kooperationsbörse abgerundet.

Parallel zur INTERPART werden die SURFACTS, internationale Fachmesse für Oberflächentechnik und die PaintExpo, internationale Fachmesse für industrielle Lackiertechnik (10. bis 13. Oktober), durchgeführt. Auf der SURFACTS präsentieren 114 ein umfassendes Angebot an funktionaler und dekorativer Galvanotechnik, mechanischer, chemischer und thermischer Oberflächenbearbeitung, Dünnschicht- und Plasmatechnik sowie Nanotechnologie und Sonderverfahren für die Behandlung und Beschichtung von Metallen und Kunststoffen. Die PaintExpo bietet mit über 240 Ausstellern einen umfassenden Überblick über die komplette Prozesskette für das Nasslackieren und Pulverbeschichten von Metall, Kunststoff und anderen Werkstoffen abdeckt. Gemeinsam bilden SURFACTS und PaintExpo eine der größten und umfassendsten Plattformen für Oberflächentechnik in Deutschland.

Vielen Dank im Voraus für die Zusendung eines Belegexemplars.

Ansprechpartner für Redaktionen und zum Anfordern von Bildmaterial:

Kontakt

H & K Messe GmbH & Co. KG
Friedrichstrasse 39
D-70174 Stuttgart
Wieland Kniffka
K & R Media GmbH & Co. KG
Doris Schulz
SCHULZ. PRESSE. TEXT.

Bilder

Social Media