Alles dicht? Internationale Fachmesse für Dichtungs- und Polymertechnik sowie Weiterverbarbeitung

Die ISGATEC ist weltweit die einzige Fachmesse für Dichtungs- und Polymertechnik sowie Weiterverarbeitung. Bildquelle: Walther-Trowal (PresseBox) (Neuffen, ) Aggressive Medien, extreme Temperaturen, mechanische Beanspruchung, – Dichtungen müssen unterschiedlichsten Belastungen dauerhaft und zuverlässig Stand halten. Dies erfordert Lösungen, die optimal an die Dichtungsaufgabe angepasst sind. Als weltweit einzige Fachmesse präsentiert die ISGATEC Werkstoffe, Dichtsysteme und Maschinen zur Weiterverarbeitung für bedarfsgerechte und wirtschaftliche, dichte Lösungen. Die internationale Fachmesse für Dichtungstechnik mit integriertem Fachforum findet vom 27. bis 29. März 2007 parallel zur POWTECH und TechnoPharm in Nürnberg statt.

Dichtungen machen meist erst von sich reden, wenn sie ihre Aufgabe nicht optimal erfüllen und es dadurch zu kostspieligen und imageschädigenden Zwischenfällen oder Rückrufaktionen kommt. Verursacht wird eine Fehlfunktion nicht selten durch falsche Auslegung, ungeeignete Dichtungswerkstoffe oder nicht beachtete, bautechnisch bedingte Einflüsse. Dies resultiert häufig daraus, dass eine scheinbar grenzlose Vielfalt von Dichtungswerkstoffen und Dichtsystemen Entwicklern und Konstrukteuren die Auswahl des richtigen dichtenden Elements schwer macht. Denn die Identifikation der technisch und wirtschaftlich besten Dichtungslösungen erfordert umfassendes Wissen über die Eigenschaften der in der Dichtungstechnik verwendeten Werkstoffgruppen, zu denen unter anderen Silicone, Elastomere, thermoplastische Elastomere, Thermoplaste, metallische Dichtungsmaterialien, Kombinationswerkstoffe und chemotechnische Dichtstoffe gehören. Ebenso ist Know-how über die eingesetzten Produktionstechniken und die damit verbundenen Toleranzen sowie die gesetzlichen Vorgaben für bestimmte Anwendungen unverzichtbar. Dieses Fachwissen bietet die ISGATEC konzentriert und an einem Ort. Fachlicher Träger der Fachmesse ist die European Sealing Association (ESA) e. V.
Präsentations- und Beschaffungsplattform mit hoher Attraktivität
Die internationale Fachmesse für Dichtungs- und Polymertechnik sowie Weiterverarbeitung hat sich dadurch für Entwickler, Konstrukteure, Ingenieure und Einkäufer sowie Anwender aus Produktion, Qualitätssicherung und Instandhaltung sowie dem technischen Handel zu einer attraktiven Informations-, Kommunikations- und Beschaffungsplattform entwickelt. „Die Besucher der ISGATEC sind fachlich hoch qualifiziert. Sie kommen mit konkreten Fragen und Aufgabenstellungen zur Messe“, so das Resümee von Manfred Joretzki, Geschäftsführer der Ulman Dichtungsechnik. Die hohe Fach- und Entscheidungskompetenz der Besucher – bei der letzten Veranstaltung waren es über 3.200 – ermöglicht Ausstellern die effiziente Geschäftsanbahnung. „Die Fachmesse war für uns eine ausgezeichnete Plattform, um eine Innovation vorzustellen. Im Vergleich zur ersten ISGATEC zählten wir deutlich mehr Anwender an unserem Stand“, berichtet Norbert Weimer, Leiter Produktmanagement Dichtungen bei der Klinger GmbH. Das Unternehmen hat sich daher bereits für die kommende Fachmesse angemeldet, ebenso wie verschiedene andere große in- und ausländische Unternehmen, darunter Basler, Deutsche Hutchinson, DaPro Rubber, Dyneon, Frenzelit, Hecker-Werke, Saint- Gobain und Wacker-Chemie. Das Ausstellungsportfolio umfasst dynamische Dichtsysteme (Gleitringdichtungen, Wellendichtungen, Hydraulik- und Pneumatikdichtungen), chemotechnische Dichtungen, statische Dichtungen aus unterschiedlichsten Werkstoffen und in verschiedensten Ausprägungen, Kleb- und Dichtsysteme, Flüssigdichtungen, Dichtbänder, Formteile, Membranen, Bälge und Profile. Weitere Schwerpunkte sind Dichtungswerkstoffe, Dichtungshalbzeuge, Maschinen- und Anlagen zur Be- und Weiterverarbeitung, Werkzeug- und Formenbau, Montagetechnik und Zuführung, Mess- und Prüfeinrichtungen sowie Dienstleistungen. Die Bereiche Kleben, Verbinden, Fügen, Veredeln und Isolieren runden das Angebot ab.

Das Fachforum – geballtes Dichtungs-Know-how
Den hohen Informationsbedarf im Bereich Dichtungstechnologie deckt die ISGATEC auch mit einem dreitätigen, praxisorientierten Fachforum unter der fachlichen Leitung von Professor Dr. Wolfgang Tietze. Namhafte Referenten aus Forschung und Industrie informieren in mehr als 20 Vorträgen über anwendungsbezogene Themen. Das Spektrum deckt die Bereiche Dichtungswerkstoffe, Klebstoffe und Flüssigdichtungen, Dichtsysteme im Vergleich – statische und dynamische Dichtungen, Produktion und Weiterverarbeitung, Schadensanalysen, -ursachen und –vermeidung, Dichtheitsprüfungen und Dienstleistungen rund um die Dichtungstechnik ab.

Weitere Informationen über die Dichtungsfachmesse ISGATEC, das Programm des Fachforums sowie das vorläufige Ausstellerverzeichnis sind im Internet unter www.isgatec.com abrufbar.

- - -
Vielen Dank im Voraus für die Zusendung eines Belegexemplars.


Ansprechpartner für Redaktionen:
fairXperts GmbH
Hartmut Herdin
Hauptstraße 7
D-72639 Neuffen
Tel. +49 (0)7025/8434-0
Fax +49 (0)7025/8434-20
info@fairXperts.de

ISGATEC GmbH
Sandra Kiefer
Hans-Thoma-Straße 49/51
D-68163 Mannheim
Tel. +49 (0)621/7176888-0
Fax +49 (0)621/7176888-8
info@isgatec.com

SCHULZ. PRESSE. TEXT.
Doris Schulz
Martin-Luther-Straße 39
D-70825 Korntal
Tel +49 (0)711/854085
Fax +49 (0)711/815895
ds@pressetextschulz.de
Member of Absolut… Network

Kontakt

fairXperts GmbH
Hauptstraße 7
D-72639 Neuffen

Bilder

Social Media