eCommerceForum 2006 verzeichnet Besucherrekord

Umsatzentwicklung im E-Commerce (PresseBox) (Hamburg, ) Am 29.09. ging in Hamburg das eCommerceForum 2006 zu Ende. Rund 400 Besucher erhielten einen Rundumblick auf Trends im elektronischen Geschäftsverkehr und Optimierungsmöglichkeiten ihres Webshops. Der überwältigende Erfolg der diesjährigen Roadshow bestärkt die Veranstalter darin, auch im kommenden Jahr wieder auf Informationsreise zu gehen.

Durchweg dicht gedrängte Stuhlreihen, aufmerksam lauschende Zuhörer und spannend vorgetragene Referate: Als sich am vergangenen Freitagnachmittag im Hamburger EAST-Hotel der Vorhang über der fünftägigen Roadshow schloss, war der Beifall der Besucher groß. Und das mit Recht. „Top-Veranstaltung mit hohem Informationswert“, „Anregend, hochkarätig und sympathisch“ oder „Themenauswahl gut gelungen“ - so und ähnlich lautete das überwiegend positive Feedback der Zuhörer, die an einem Tag mit aktuellen Trends und Informationen rund um das Thema eCommerce aus Expertenhand versorgt wurden. Doch nicht nur die Besucher, auch die Veranstalter haben Grund zur Freude. Denn seit das eCommerceForum im Jahr 2003 erstmals auf Tour ging, gab es noch nie so viele Anmeldungen - insgesamt rund 400, fast 100 mehr als noch im Jahr zuvor. „Wir waren von der Nachfrage der diesjährigen Veranstaltung schlicht überwältigt“, sagt Arndt Groth, Geschäftsführer von ePages und Präsident des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft BVDW, der auch für die Moderation verantwortlich war. „Es ist ganz klar zu spüren, dass der Trend zu elektronischem Handeln ungebrochen anhält. Die neuen Technologien machen den Online-Einkauf für die User noch einfacher und attraktiver.“

Bei der diesjährigen Vortragsreihe ging es auch um die Auswirkungen von Web 2.0 für das Online-Shopping. Absehbar ist: Das interaktive, an den Bedürfnissen der User ausgerichtete Web wird die Internetnutzung der kommenden Jahre stark beeinflussen und neue Businessmodelle nach sich ziehen. Die Stichworte lauten etwa Social Networks, Blogs, Communities und Personal Publishing. Webshop-Betreiber und solche, die es werden möchten, müssen sich den neuen Herausforderungen stellen, wenn Sie im Internet erfolgreich sein wollen. Die acht Vorträge und die anschließenden Anwender-Panels, in denen namhafte Online-Händler über ihre Strategien und Erfolgsrezepte sprachen, waren so aufeinander abgestimmt, dass den Zuhörern eine nahezu vollständige Übersicht über neue eCommerce- und Onlinehandel-Trends vermittelt werden konnte. Das Themenspektrum reichte dabei von der Shop-Software über Warenwirtschaft und ePayment bis zu Usability-Aspekten, Web Controlling, E-Mail- und Suchmaschinen-Marketing. „Die Besucherresonanz zum diesjährigen eCommerceForum hat uns klar darin bestärkt, auch im kommenden Jahr wieder auf Tour zu gehen“, so Arndt Groth.

Der Termin für 2007 steht noch nicht fest, wird aber rechtzeitig bekannt gegeben. Auszüge der Vorträge sowie Bilder der Veranstaltung sind ab sofort unter folgendem Link zu finden: www.e-commerce-forum.de/...

Kontakt

eCommerceForum
c/o Telekurs Card Solutions GmbH, Bornbarch 9
D-22848 Norderstedt
Dr. Burkhard Schäfer
Redaktion eCommerceForum

Bilder

Social Media