Brooks begeht siebenjähriges Firmenjubiläum in Jena

Neues Hochvakuum-Service-Center wird feierlich eröffnet
Christian Rook, Europapräsident Brooks Automation (PresseBox) (Jena, ) Die Brooks Automation (Germany) GmbH feiert am 10. Oktober 2006 ihr siebenjähriges Bestehen am Standort Jena. Das Unternehmen ist ein führender Lieferant von Automatisierungslösungen für die Halbleiterindustrie, unter anderem in den Bereichen Transportsysteme, Roboter für Waferhandling und Vakuumsysteme. Nach schmerzlichen Einschnitten auf Grund der teilweisen Verlagerung der Produktion von Beladerobotern nach Taiwan, hat sich Brooks inzwischen in Jena als europäische Zentrale des amerikanischen Mutterkonzerns Brooks Automation Inc. stabilisiert.

„Wir haben in den schwierigen letzten Jahren und nach den leider notwendigen Einschnitten, den Standort Jena gefestigt und strategisch so positioniert, dass er heute für Stabilität und Wachstum steht“, erklärt Brooks’ Europapräsident Christian Rook. „Wir können mit Stolz auf die Entwicklung der letzten beiden Jahre zurückblicken. Im Jahr 2006 werden wir z.B. den Umsatz in Europa höchstwahrscheinlich mit mehr als €120 Millionen fast verdoppeln. Damit sind wir auch im internationalen Konzernumfeld hervorragend aufgestellt“.

Brooks beschäftigt derzeit in Europa ca. 200 Mitarbeiter, davon 80 in der Zentrale in Jena. Weitere deutsche Standorte sind Dresden, München, Darmstadt und Mistelgau (bei Bayreuth). Von der Europazentrale in Jena aus wird über Tochtergesellschaften in England, Irland, Frankreich und Israel das Europageschäft gesteuert und betreut. Jena fungiert heute als zentrales Kundenzentrum mit den Funktionen Service & Support, Reparatur, Vertrieb, Marketing, Applications Engineering, Finanzen und Personalwesen.

Nachdem Brooks im letzten Jahr die Firma Helix Technology Inc. übernommen hatte, wurde die Entscheidung gefällt, alle Aktivitäten für Europa in Jena zu bündeln und das Helix Servicecenter für Hochvakuumtechnik (Cryopumpen, Kühlsysteme und Kompressoren) von Paris nach Jena zu verlagern.

„Wir haben noch mal kräftig in den Ausbau des Reparatur-Centers investiert und können so die Arbeitsplätze am Standort festigen“, sagt Christian Rook. “Die Entscheidung für Jena zeigt mir, dass unser neues Geschäftskonzept konzernintern und von unseren europäischen Kunden angenommen wird und lässt uns darüber hinaus optimistisch in die Zukunft blicken. Ich denke, dass das ein guter Grund ist, Jubiläum und Eröffnung des Centers zu feiern.“

Kontakt

Brooks Automation
Ernst-Ruska-Ring 11
D-07745 Jena
Brooks Automation (Germany) GmbH
Christoph Schwartz
SCHWARTZ Public Relations

Bilder

Social Media