Fachkonferenz "Die Welt des Trusted Computing"

(PresseBox) (Erfurt, ) Mit Trusted Computing wird ein Konzept immer wichtiger, das dringende und unverzichtbare multilaterale Anforderungen erfüllt. Dazu gehören Sicherheit bei Online-Transaktionen, Datenschutz, Schutz des geistigen Eigentums und vertrauenswürdige Geschäftsprozesse in Unternehmen sowie gesellschaftliche Sicherheitsinteressen. Das gesamtheitliche Konzept des Trusted Computing wird sich gegen nicht-standardisierte Sicherheitsmechanismen durchsetzen.

Eine fundierte Beschäftigung mit der neuen Technologie und ihren wirtschaftlichen Auswirkungen ist wichtig, um eine offene Standardisierung der zugrunde liegenden Technologien durchzusetzen und so auch im eigenen Unternehmen von diesen neuen Ansätzen zu profitieren.

Die zweitägige Konferenz "Die Welt des Trusted Computing - Hightech in Europa" im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in Berlin wird von den führenden Know-how-Trägern des „Trusted Computing" präsentiert. Sie behandelt die aktuelle Thematik im Hinblick auf ihre wirtschaftlichen und technischen Aspekte, klärt über Risiken und aktuelle Schwächen auf und beleuchtet breitflächig die Probleme rund um die Einführung von Trusted Computing und
seine zukünftigen Anforderungen und Herausforderungen.

Zielgruppe:
- Entwicklungsleiter
- Beratungsunternehmen
- Projektleiter
- Hard- und Softwarehersteller
- IT-Dienstleister
- Technische Entscheider

Programm und Anmeldungsfax:
www.is-its.org

Kontakt

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V.
Chausseestraße 17
D-10115 Berlin
Sabine Faltmann
www.faltmann-pr.de
f@ltmann PR
Social Media