Mit der richtigen Software-Lösung Geschäftsprozesse effizienter gestalten und nachhaltig Kosten senken

IQ-work Software AG präsentiert auf der SYSTEMS 2006 ihre intelligente Workflow-Management-Software
(PresseBox) (Maintal, ) Die SYSTEMS, eine der weltweit führenden Messen für IT, Media und Communications, öffnet am 23. Oktober 2006 in München ihre Pforten. Bis zum 27. Oktober 2006 präsentieren 1.260 Ausstellerfirmen aus 23 Ländern einem hoch qualifizierten Publikum ihre Produkte und Dienstleistungen. Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei Lösungen für optimierte Geschäftsprozesse. Speziell kleine und mittelständische Unternehmen sind vermehrt auf der Suche nach der richtigen Software-Lösung, um aktiv Kosten zu senken.

Mit einer intelligenten Workflow-Lösung im Gepäck reist die IQ-work Software AG, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Drillisch AG, zur SYSTEMS nach München. Auf dem Stand des Partners windream GmbH (Halle A2, Stand 230) präsentiert der Spezialist für Workflow-Management, wie leicht es sein kann, auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen schnell und ohne großen Aufwand effizientere Arbeitswege zu schaffen und ein enormes Einsparungspotenzial für sich zu nutzen.

Die Highlights auf einen Blick

Prozess Scheduler – Automatisches Starten der Prozesse

Viele Arbeitsabläufe wiederholen sich in regelmäßigen Abständen, meist sind die Termine dafür schon frühzeitig bekannt. In der Regel wird ein Mitarbeiter bestimmt, der den Prozess zum entsprechenden Zeitpunkt manuell anstößt. Durch den Einsatz des IQ-work Schedulers können periodisch auszuführende Prozesse in das Workflow-Management eingebunden werden. Dabei können die Startparameter für jeden einzelnen Ablauf flexibel und dynamisch festgelegt und dem entsprechenden Vorgang zugeordnet werden.

Prozesse simulieren – Engpass-Situationen meistern

Mit Hilfe des IQ-work Prozess Simulators können Unternehmen ihre Workflow-Prozesse planen und testen, noch bevor die entsprechenden Vorgänge in den Live-Betrieb gehen. Auch mögliche Engpass-Situationen können in diese Testphase mit einbezogen werden. In jeden Teilschritt der Simulation kann manuell eingegriffen werden, um den Ablauf zu korrigieren oder zu verändern. Nach Ablauf der Simulation werden die Ergebnisse automatisch in einem Protokoll dokumentiert, das als Grundlage für die Freigabe des neuen Prozesses für den Produktivbetrieb dient.

IQ-Signatur – Vereinfachte Freigabe

Digitale Signaturen bestätigen die Echtheit der elektronischen Dokumente. Sie verhindern, dass nachträglich Ergänzungen oder Änderungen in dem Dokument vorgenommen werden können. Durch die Integration digitaler Signaturen in IQ-work kann der Anwender Prozessabläufe komfortabel freigeben und behält die volle Kontrolle über seine Dokumente.

IQ-work RecOfficeFlow – Automatisierte Bearbeitung von Rechnungseingängen

Mit IQ-work RecOfficeFlow können Rechnungen schnell eingescannt und elektronisch weiter verarbeitet werden. Dabei werden die Sachbearbeiter von typischen Arbeitsabläufen und zeitaufwendigen, wenig produktiven Tätigkeiten weitestgehend befreit. Beispiele hierfür sind das Eintippen der Rechnungsinformationen, der Abgleich mit Bestell- und Lieferantendaten, die Suche nach dem richtigen Ansprechpartner, etc. Das schafft Kapazitätsgewinne und Kostenersparnisse.

IQ-work PostOfficeFlow – Innovative Posteingangsverarbeitung

Die erste Station der Dokumentenbearbeitung ist häufig die Poststelle. Bereits hier verschenken viele Unternehmen viel Zeit und Geld. IQ-work PostOfficeFlow ermöglicht eine einheitliche und vollautomatisierte papierlose Verarbeitung aller Dokumente, egal, ob sie elektronisch oder per Post eintreffen. Neben der schnelleren Verteilung und der einfachen Weiterverarbeitung bietet die Automatisierung des Posteingangs auch den Vorteil der besseren Dokumentation. IQ-work PostOfficeFlow gibt einen kompletten Überblick über alle eingegangenen Briefe, Faxe, E-Mails und Notizen, einschließlich ihrer vergangenen und aktuellen Stati im Prozess der Posteingangsverarbeitung. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass IQ-work komplett web-basiert ist und diese Lösung in vorhandene IT-Infrastrukturen eingebettet werden kann und so für eine größtmögliche Funktionssicherheit sorgt.

Besuchen Sie die IQ-work Software AG auf dem Stand des Partners windream GmbH in Halle A2, Stand 230. Die SYSTEMS findet vom 23. bis 27. Oktober 2006 in der Neuen Messe in München statt.

Kontakt

IQ-optimize Software AG
Robert-Bosch-Straße 8
D-63477 Maintal
Peter Eggers
Drillisch AG - Unternehmenskommunikation
Pressesprecher (Fachpresse)
Social Media