ACCANTUM für ein Medienhaus

Webbasierte Archivierung schafft Unabhängigkeit
ACCANTUM Infoexpress Logo (PresseBox) (Rosenheim, ) Durch den Einsatz von ACCANTUM, dem digitalen Archiv der itinion.soft GmbH, macht sich das OVB Medienhaus unabhängig von dem Wissensverlust bei jedem Personalwechsel.

Das Oberbayerische Volksblatt (OVB) ist eine regionale Tageszeitung im Süden Deutschlands mit einer verkauften Auflage von über 72.000 Exemplaren, zu der auch noch weitere Medienbeteiligungen gehören.
Das Wissen „wo ist was“ befindet sich derzeit in den Köpfen der Mitarbeiter. Bei jedem Personalwechsel geht daher Wissen verloren.

Eine andere Art der „Wissensspeicherung“ musste deshalb gefunden werden und wird nun durch den Einsatz von ACCANTUM sicher gestellt.
Nach dem Aufbau eines dezentralen ACCANTUM-Servers in der Geschäftsleitung werden alle Dokumente digitalisiert und archiviert. Mit Hilfe der leistungsstarken Suchfunktion mit der enthaltenen Volltexterkennung und über selbst vergebene Suchbegriffe steht dann das über die Jahre gesammelte Wissen schnell und zuverlässig wieder zur Verfügung. Weitere Unternehmensbereiche können zukünftig miteingebunden werden.

Die schnelle und unkomplizierte Einführung und Handhabung des Systems sowie ein interessantes Preis/Leistungsverhältnis war dabei ein weiterer Grund für die Einführung von ACCANTUM.

„Durch den Einsatz von ACCANTUM haben wir eine einfache und gleichzeitig ausbaufähige Archivlösung gefunden, mit der wir langfristig unsere Dokumente archivieren können. Die Möglichkeit des Ausbaus des Systems mit unseren Anforderungen gibt uns hierbei Planungssicherheit für die Zukunft“ so Oliver Döser – Inhaber vom OVB Medienhaus.


Eine Reihe weiterer Case-Studies können direkt unter www.accantum.de eingesehen werden. ACCANTUM ist ab EUR 1.798,-- zzgl. MWSt. erhältlich.

Kontakt

Accantum GmbH
Äußere Oberaustr. 36/4
D-83026 Rosenheim
Hans Lemke
Geschäftsführer

Bilder

Social Media