O&O BlueCon V6: Das System retten, wenn es brennt!

Der Albtraum eines jeden Administrators ist der Komplettabsturz des eigenen Windows-Systems. O&O BlueCon V6 tritt in diesem Fall als zuverlässiger Retter in der Not an.
(PresseBox) (Berlin, ) Eine schlimmere Katastrophe gibt es am Computer fast schon gar nicht mehr: Nach einem schweren Systemabsturz lässt sich Windows nicht mehr hochfahren. Eine Neuinstallation des Systems würde mit einem kompletten Datenverlust einhergehen - eine inakzeptable Vorstellung.

Das neue O&O BlueCon V6 übernimmt die Rolle des kompetenten Retters in der Not. Das Programm stellt sich als Systemwiederherstellungs-Software vor, die auf einem originalen Windows PE basiert. Dieses System erlaubt es, O&O BlueCon V6 direkt von der CD aus zu starten - ohne vorherige Erstellung einer Notfall-Start-CD und ohne Installation eines Programms. Auch das Einbinden von Treibern für die Hardware ist nicht nötig, weil alle originalen Microsoft-Treiber bereits in Windows PE enthalten sind.

Sobald O&O BlueCon V6 gestartet ist, hat der Administrator vollen Zugriff auf die wichtigsten Windows-Einstellungen des wiederherzustellenden Systems. Mit dem Registrierungs-Editor ist es möglich, die Einstellungen in der Registrierungsdatenbank zu bearbeiten. Mit dem Dateimanager können wichtige Dateien gesichert werden - etwa auf eine externe Festplatte. Eine Computerverwaltung und viele andere Werkzeuge helfen dabei, ein beschädigtes Windows wieder in Gang zu bekommen - ganz ohne Neuinstallation und ohne Datenverlust. Eine Windows-basierte Oberfläche mit Mausunterstützung macht die Arbeit mit den einzelnen Programmen zu einem komfortablen Erlebnis.

Frank Alperstädt von O&O Software: "Wer sein Windows-Kennwort vergisst oder verliert, musste bisher Windows neu installieren. O&O BlueCon V6 erlaubt es, die Kennwörter lokaler Benutzerkonten zu ändern oder zu löschen, ohne dass dafür das alte Kennwort bekannt sein muss."

Datenrettung mit der O&O RescueBox

In der Version 6 von O&O BlueCon gibt es in den höheren Editionen das komplette Datenrettungs-Portfolio von O&O Software gleich mit dazu. So gehören die Programme O&O DiskRecovery V4, O&O FormatRecovery V4 und O&O UnErase V4 zum Lieferumfang.

Diese Datenrettungslösungen helfen dabei, wichtige Daten auch dann noch zu retten, wenn der Datenträger aus Versehen formatiert wurde oder wenn eine Virenattacke Dateien scheinbar endgültig gelöscht hat. Auch bei einem völlig neu installierten Betriebssystem besteht dank der O&O-Rettungsschwadron noch Hoffnung, die verlorenen Daten wieder zu restaurieren.

Auch anders herum wird ein Schuh daraus: Das Programm O&O SafeErase erlaubt es, Dateien, Partitionen oder ganze Festplatten so sicher zu löschen, dass selbst Profis nicht mehr dazu in der Lage sind, die ursprünglichen Daten wieder herzustellen.

Die wichtigsten Features im Überblick

+ Direktes Starten der Software von CD, ohne vorherige Installation
+ Windows-Benutzeroberfläche mit voller Mausunterstützung O&O
+ EventViewer zum Anzeigen von Systemereignissen O&O RegEdit zur
+ Bearbeitung der Registrierungsdatenbank O&O UserManager zum Anlegen,
+ Löschen und Ändern von Benutzern und Kennwörtern O&O SystemRecovery
+ zur Aktivierung von Systemwiederherstellungspunkten unter Windows XP
+ Integrierter Web-Browser O&O DeviceManager zum Löschen, Ändern und
+ Hinzufügen von Treibern Checkdisk-Funktion zur Überprüfung der
+ Festplatten O&O SystemInformation für die detaillierte
+ Systeminformation O&O FileExplorer für alle wichtigen Dateioperationen
+ Netzwerkunterstützung frei auswählbar

Systemanforderungen und Versionen

O&O BlueCon V6 wurde entwickelt für Windows NT4, 2000, XP und Server 2003. Die Vollversion kostet ab 149 Euro. Sie lässt sich im Internet bestellen, ist in der Eurobox mit gedruckter Kurzanleitung aber auch im Fachhandel zu haben.

Wichtig: O&O BlueCon V6 gibt es in den drei Editionen Personal, Admin und Tech. Die Personal Edition ist eine Einzelplatzlizenz ohne die Datenrettungs-Software. Die Admin Edition (694,84 Euro) enthält eine personengebundene Lizenz zum Einsatz auf der unternehmenseigenen Hardware. Systemhäuser und entsprechende Dienstleistungsunternehmen steht die Tech Edition (1.158,84 Euro) als Service-Lizenz zur Verfügung.
(zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

Homepage: www.oo-software.com

Kontakt

O&O Software GmbH
Am Borsigturm 48
D-13507 Berlin
Andrea Strehsow
Pressekontakt
Social Media