Pavilion Technologies präsentiert Pavilion8 2.0

Neue Version mit erweiterter Plattform und neuen Applikationen steigern Betriebseffizienz
pavilion8_2_0_diagram2 (PresseBox) (Austin, ) Pavilion Technologies, ein weltweit führender Anbieter modellbasierter Software, präsentiert Pavilion8 2.0. Die neue Version der Software-Plattform setzt auf Pavilions leistungsstarker Modellierungstechnologie auf und bietet neue Modellierungsfunktionen, erweiterte Web Service-Integration und einen neuen Zwischenspeicher für Daten. Zwei neue Pavilion8-basierte Anwendungen, Real-time Environmental Management und Production Performance Management, ergänzen die bestehenden Applikationen zur Prozessoptimierung und Regelung. Produzenten können so die Produktionskapazität erhöhen, Produktionskosten reduzieren, die Produktqualität verbessern, Umweltbestimmungen einhalten und ihre Betriebseffizienz insgesamt maximieren. Pavilion8 ist eine modulare Software-Plattform auf Basis einer Service-orientierten Architektur (SOA) und in J2EE eingebaut.

Mit der weiterentwickelten Pavilion8 Model Analytic Engine lassen sich zusammengesetzte Modelle definieren und nutzen, die empirische, wissensbasierte, arithmetische und regelbasierte Modelle und auch Modelle anderer Hersteller aggregieren und erweitern. Das neue Pavilion8 Metadata Warehouse bietet ein permanentes Verzeichnis von Produktions- und Compliance-Daten, die aus Pavilion8 Anwendungen stammen. Das neue Modul sammelt und speichert betriebsbezogene Daten als Zeitreihen in eine sichere Datenbank. Die Verbesserung des
Pavilion8 Integrationsmoduls ermöglicht die nahtlose Kommunikation mit ERP-Applikationen, Datenlager, Datenbanken, Prozessleitsystemen und anderen heterogenen Datenquellen. Dank der sicheren, skalierbaren Architektur der komplett J2EE-konformen Web Services-Oberfläche lässt sich die Pavilion8 Plattform einfach portieren und einsetzen. Das Überwachungsmodul wurde dahingehend erweitert, dass ständig eine Analyse gemäß der Ziele und Beschränkungen der wichtigsten prozess- und umweltbezogenen Variablen erfolgt und bestimmte Empfänger sofort eine Meldung durch das Modul erhalten. Die Benachrichtigungen sind auf Echtzeitvariablen, aber auch auf prädiktive Variablen einstellbar.
Anwender können folglich proaktiv auf die wichtigsten Produktions-,
Qualitäts- und Umweltbedingungen reagieren.

Die Skalierbarkeit, Flexibilität und einfache Integration mit bestehenden Geschäfts- und Anlagenstrukturen sorgt für niedrigere Gesamtkosten als bei vergleichbaren Technologien. Pavilion8 ist die einzige verfügbare Plattform, die dieselben Prozessmodelle für Regelungs-, Umwelt- und Produktions-Performancemanagement anwendet.

Pavilion8 2.0 stellt die Grundlage für drei Applikationsfamilien dar, die Produzenten weltweit bei der Erhöhung der Produktionsperformance und der Einhaltung von Umweltsbestimmungen unterstützen.

Pavilion8 Umweltlösungen

Produzenten müssen nicht nur immer strengere rechtliche Emissionsvorgaben einhalten, sondern wollen auch die mit Compliance verbundene Komplexität einschließlich Kosten und Risiken reduzieren und vom Emissionshandel profitieren. Zu den Umweltapplikationen auf Basis von Pavilion8 zählt neben Predictive Emissions Monitoring (PEM) ab sofort Realtime Environmental Management (REM). Pavilion8 REM ist eine flexible, skalierbare Lösung, die die Nachfrage nach prädiktiven Emissionen, Emissionsüberwachung und Compliance-Protokollen erfüllt.
Pavilions PEM hat sich in über 210 Installationen bewährt. Das System setzt auf die leistungsstarke Pavilion8 modellbasierte Analytik und das patentierte Sensorvalidierungssystem auf. Die Einhaltung rechtlicher Bestimmungen wird dadurch genauer und zuverlässiger.

Pavilion8 Anwendungen für Produktionsperformancemanagement (PPM)

Pavilions PPM-Anwendungen bieten sofort die prädiktive Analyse der Produktionsperformance und ermöglichen proaktive Entscheidungen. PPM nutzt Produktionsprozessmodelle, die aktuelle und zukünftige Betriebsperformance genauer abbilden als einfache Berechnungsmethoden.

Pavilion8 Advanced Control und Optimierung

In der neuen Version 2.0 wurde Pavilions bewährte Model Predictive Control (MPC) Technologie weiterentwickelt. Zu den wichtigsten Erweiterungen zählen integrierte Berechnungen der Regelgüte für alle Variablen, automatisch generierte Verzeichnisse der Reglerparameteränderungen und eine Speicherung der Reglertrajektorien.
Somit haben Anwender mehr Funktionen zur Fehlersuche und -behebung und können die Applikationen schneller anwenden und die Zuverlässigkeit verbessern. Pavilion wurde als Frost & Sullivan 2006 Emerging Company of the Year für Advanced Process Control und Automatisierung ausgezeichnet und in seiner Innovationsleistung bestätigt.

"Die neueste Version von Pavilion8 zeigt einmal mehr, wie Pavilion in seinem Kerngeschäft Modellierungstechnologien und innovative Lösungen entwickelt, die zu einer reibungslosen Produktion verhelfen", sagt Tom Fiske, Senior Analyst, ARC Advisory Group. "Die Integration von Produktions-Performance-Management, Funktionalitäten zur Einhaltung von Umweltbestimmungen und modellbasierter, prädiktiver Regelung auf einer einzigen Plattform bietet Kunden die Möglichkeit, einen hervorragenden Nutzwert zu erzielen."

Kontakt

Pavilion Technologies Inc.
10415 Morado Circle
USA-78759- Austin, Texas
Web:

Bilder

Social Media