Willkommen in der „bel étage"

Handelsblatt.com startet Medien-Podcast
(PresseBox) (Düsseldorf, ) Das Handelsblatt erweitert seine multimediale Berichterstattung um den wöchentlichen Medien-Podcast „bel étage“. Moderatoren der rund zehnminütigen Hörbeiträge sind Thomas Knüwer, Reporter in der Redaktion Handelsblatt und Autor des Weblogs „Indiskretion Ehrensache“ (www.handelsblatt.com/...), sowie Hans-Peter Siebenhaar, Medienexperte der Handelsblatt-Redaktion. Für die Produktion verantwortlich ist Frank Niebisch, Multimediaexperte der Redaktion. Jeden Freitag diskutieren die Handelsblatt-Experten mit Gästen aus Medien, Werbung, PR und Marketing über aktuelle Themen der Woche. Die Medien-Schlagzeilen werden präsentiert von den Volontären der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten.

In der ersten Ausgabe vom 6. Oktober 2006 war Bernd M. Michael, Ex-Chairman und jetziger Senior Advisor der Werbeagentur Grey und einer der profiliertesten Köpfe der deutschen Medienszene, zu Gast in der "bel étage". Weitere hochkarätige Medien-Akteure werden folgen. Die nächste Sendung erscheint am 13. Oktober.

Dabei sollen die Podcast-Beiträge keine Einbahnstraße sein. Zu jeder Sendung gibt es ein Internet-Forum, in dem die Hörer mitdiskutieren können.

"Mit der 'bel étage' bauen wir das inhaltliche Spektrum unserer Podcast-Angebote aus", sagt Julius Endert, Leiter der Handelsblatt-Onlineredaktion. Das Handelsblatt-Audioangebot erreicht ständig mehr Nutzer. "Derzeit haben wir fast 70.000 Podcast-Abrufe via iTunes und Co. – und wir verzeichnen monatliche Steigerungsraten von mehr als zehn Prozent", sagt Endert.

Zu hören ist „bel étage“ im Internetangebot des Handelsblatts unter www.handelsblatt.com/beletage. Der Podcast kann außerdem kostenlos mit Programmen wie Apple iTunes abonniert und auf den MP3-Player geladen werden. Die Internet-Adresse für den dazu benötigten RSS-Feed ist www.handelsblatt.com/....

Handelsblatt – Wirtschafts- und Finanzzeitung

Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Rund 200 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung. Für Entscheider zählt die börsentäglich erscheinende Wirtschafts- und Finanzzeitung heute zur unverzichtbaren Lektüre: Laut Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung (LAE) 2005 erreicht das Handelsblatt 289.000 Entscheider, das entspricht 12,6 Prozent.

Georg von Holtzbrinck-Schule

Die Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten wurde 1988 von Verleger Dieter von Holtzbrinck und dem Journalistikprofessor Ferdinand Simoneit gegründet. Sie bildet den Nachwuchs aus für die Redaktionen der Verlagsgruppe Handelsblatt sowie anderer Wirtschafts- und Politikredaktionen im deutschsprachigen Raum. Absolventen der Schule arbeiten heute in allen führenden Medien Deutschlands und der Schweiz.

Kontakt

Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH
Kasernenstr. 67
D-40213 Düsseldorf
Frank Niebisch
Redaktion Handelsblatt.com
Social Media