Bosch auf der Leitmesse Security in Essen / Sicherheitssysteme von Bosch mit positivem Ausblick

Geschäft mit Sicherheitssystemen wächst 2006 um rund sechs Prozent / Umsatz in 2005 betrug 964 Millionen Euro / Produktbereich Kommunikationssysteme durch Erwerb von Telex Communications gestärkt
(PresseBox) (Ottobrunn/Essen, ) Bosch kommt dem weltweit steigenden Sicherheitsbedürfnis konsequent nach und ist mit Sicherheitssystemen weiter auf Wachstumskurs: Der Geschäftsbereich Bosch Security Systems erwartet für das laufende Geschäftsjahr eine Umsatzsteigerung von rund sechs Prozent auf mehr als eine Milliarde Euro. 2005 lag der Umsatz bei 964 Millionen Euro. Auch für 2007 ist Bosch optimistisch. "Für das Deutschland-Geschäft gehen wir von einer Belebung aus, ausgelöst durch die zunehmenden Investitionen der öffentlichen Hand und des Transportwesens in Sicherheit", sagte Uwe Glock, Vorsitzender der Geschäftsführung Bosch Sicherheitssysteme GmbH auf der Branchenmesse Security in Essen. Weiterer Wachstumsmotor wird auch das internationale Produktgeschäft sein. "Vor allem in Asien/Pazifik, Osteuropa und Südamerika sehen wir gute Chancen für überproportionales Wachstum", so Glock weiter. Auch die positive Entwicklung im Callcenter-Geschäft soll sich 2007 fortsetzen.

Wachstum aus eigener Kraft und durch Zukäufe
Nach der Integration mehrerer Unternehmen in den vergangenen Jahren, darunter auch der Bereich Videoüberwachungssysteme von Philips, hat Bosch nun auch den Erwerb der Telex Communications Holdings, Inc. abgeschlossen. Damit baut Bosch den Produktbereich Kommunikationssysteme deutlich aus und stärkt seine Position als Komplettanbieter für Sicherheits- und Kommunikationssysteme. Telex erzielte im Jahr 2005 mit weltweit 2 000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 300 Millionen US-Dollar.

Basis des Wachstums aus eigener Kraft sind vor allem Innovationen bei Produkten und Systemen sowie Dienstleistungen. Leistungsfähige Videokameras und "Video over IP"-Produkte sind die wesentlichen Wachstumsträger. Mit der Einbruchmeldezentrale Easy Series erschließt Bosch das Marktsegment Sicherheit für Privathäuser und kleine Gewerbebetriebe. Auch den Ausbau der Vertriebswege treibt das Unternehmen voran. Mit dem "Bosch Security Systems Dealer Program" bietet Bosch seinen Vertriebspartnern Vermarktungstools, Marketingunterstützung und Produktschulungen an.

Das zum Geschäftsbereich Security Systems gehörende Bosch Communication Center ist mit rund 55 000 angeschlossenen Gefahrenmeldeanlagen und mehr als 22 Millionen bearbeiteten Vorgängen eine der größten Sicherheitsleitstellen in Deutschland. Zugleich gehört es zu den führenden internationalen Outsourcing-Dienstleistern der Callcenter-Branche. Das Callvolumen stieg im Jahr 2005 gegenüber Vorjahr um 32 Prozent auf etwa 25 Millionen Anrufe an.

Kontakt

Bosch Sicherheitssysteme GmbH
Werner-von-Siemens Ring 10
D-85630 Grasbrunn
Social Media