Synchronica verkauft 12.400 Lizenzen der Diebstahlsicherung für Handys an Remote XT

Lösung zur Fernwartung von Smartphones für KMUs und Endkunden / Schreiende Handys erobern Europa
Synchronica verkauft 12.400 Lizenzen der Diebstahlsicherung für Handys an Remote XT (PresseBox) (Berlin, London, ) Synchronica plc, internationaler Anbieter von Software-Produkten zum Datenabgleich und Management von Mobiltelefonen, hat im Rahmen eines Reseller-Abkommens 12.400 Lizenzen an Remote XT von Business Integrated Solutions Limited (BIS) verkauft. BIS stellt Synchronicas Mobile Manager, ein Web-basiertes Produkt zur Fernwartung von Smartphones, kleinen und mittleren Unternehmen sowie Endkunden unter der Marke Remote XT zur Verfügung.

Bei Verlust oder Diebstahl können Remote XT-Kunden den Synchronica Scream, eine Funktion aktivieren, bei der das Handy ähnlich einer Alarmanlage einen grellen Ton von sich gibt. Außerdem wird das Gerät gesperrt, die gespeicherten Informationen per Fernsteuerung gelöscht und so der unberechtigte Zugriff verhindert. Alle Telefonnummern, Textnachrichten und Emails bleiben solange gelöscht, bis das Smartphone wieder bei seinem rechtmäßigen Besitzer ist. Selbst wenn die SIM-Karte ersetzt wird, bleibt das Telefon gesperrt und stößt weiterhin diesen kreischenden Ton aus, solange bis der Akku entfernt wird.

"Mit diesem Service können Diebstahlopfer sicher sein, dass ihre vertraulichen Daten vor dem Zugriff Dritter geschützt sind. Im Gegensatz zum Diebstahl eines Geldbeutels, der meist erst eine Stunde später bemerkt wird, dauert es durchschnittlich nur 30 Sekunden, bis das Fehlen eines Handys auffällt. Durch die Nutzung der Scream-Funktion kann der Bestohlene eventuell sein Smartphone selbst in einer Menschenmenge schreien hören und es sich so wiederholen. Es ist weniger der Verlust des Geräts, der den Schaden ausmacht, als der Verlust der persönlichen und geschäftlichen Daten, die oft wertvoller sind als das Smartphone selbst. Sobald sich der Geschädigte ein neues Handy gekauft hat, erhält er seine Daten auf dem neuen Gerät", sagt Carsten Brinkschulte, CEO der Synchronica plc. Denn über Synchronicas Backup-Funktion im Synchronisationsprodukt SyncML Gateway können diese auf einen externen Server gerettet und von dort wieder auf das neue Mobiltelefon übertragen werden.

"Das Abkommen mit Remote XT bestätigt, dass unsere Strategie, den Mobile Manager von Anfang an als Mietlösung zur Verfügung zu stellen und es so von den Anwendungen anderer Anbieter abzugrenzen, aufgegangen ist. Unser Produkt ist derzeit die einzige auf dem Markt verfügbare Hosting-Lösung, die nicht hinter der unternehmenseigenen Firewall installiert werden muss und sich deshalb schnell einsetzen lässt. Ich freue mich, dass Remote XT sich entschieden hat, seinen Kunden den Mobile Manager anzubieten. Diese weitere Marktdurchdringung erhöht den Absatz unserer Software signifikant", so Brinkschulte weiter.

Der Mobile Manager von Synchronica ist ein umfassendes Produkt zur Provisionierung, Konfiguration, Ferndiagnose und Reparatur mobiler Geräte über Funk. Die Software verfügt über zahlreiche Sicherheitsfunktionen, um die kritischen Daten zu schützen und das gestohlene Handy unbrauchbar zu machen. Die gespeicherten Informationen werden per Funk gelöscht, das Gerät gesperrt und damit ein Missbrauch verhindert. Eine zusätzliche Sicherheit bietet die einzigartige Synchronica Scream-Funktion, die, sobald der Diebstahl gemeldet wird, einen ohrenbetäubenden Ton ausstößt.

Kontakt

Synchronica Software GmbH
Blücherstraße 22
D-10961 Berlin
Nicole Meissner
Marketing
Chief Marketing Officer
Carolin Palmes
Helmut Weissenbach PR GmbH
Helmut Weissenbach

Bilder

Social Media