10 Gigabit Ethernet: R&M baut Führung aus

(PresseBox) (Wetzikon, ) Geschirmtes und ungeschirmtes STAR Real10-Sortiment bereits auf dem Markt bewährt / Bei Qualität kompromisslos


R&M baut die Führung auf dem Markt der Hochleistungs-Kupferverkabelung weiter aus. Bei den Kunden des Schweizer Verkabelungsspezialisten sind bereits mehr als 3,5 Millionen Übertragungsstrecken (Channels) installiert, die sich für 10 Gigabit Ethernet (10 GBase-T) eignen. Für diese neue Dimension der Datennetze bietet R&M das STAR Real10-Sortiment an. Es umfasst ungeschirmte (UTP) und geschirmte (FTP, STP) Lösungen auf Basis von Twisted Pair Kupfer-Verkabelung mit RJ45/Kat. 6-Anschlüssen. Das STAR Real10-Sortiment erfüllt alle Anforderungen des kürzlich ratifizierten Standards IEEE 802.3an und bietet bei wichtigen Parametern konkurrenzlose Reserven. Fünf aktuelle Zertifikate des dänischen Testlabors 3P für unterschiedliche Channel-Konfigurationen bestätigen die Leistungsfähigkeit von STAR Real10.

Eine kompromisslose Qualitätslinie verfolgt R&M auch bezüglich der geplanten IEC- bzw. TIA-Norm für 10 Gigabit Ethernet. „Wir unterstützen diese internationalen Standardisierungsprozesse. Aber wir sehen es als voreilig und irreführend an, zum aktuellen Zeitpunkt Übertragungsstrecken mit Klasse EA bzw. Stecksysteme mit Kat. 6a zu bezeichnen. Diese Bezeichnungen vermitteln fälschlicherweise den Eindruck, dass die Standards gesicherter sind, als dies tatsächlich der Fall ist“, stellt R&M klar. Mehr dazu im Internet unter http://www.rdm.com/zehn_gbit .

R&M ist von Beginn an überzeugt, dass geschirmte Verkabelungen bei 10 Gigabit Ethernet die sicherste Lösung darstellen. Dennoch hat R&M seine über zwölfjährige Erfahrung als Pionier der geschirmten Verkabelung genutzt und eine neue Technologie für die Welt der ungeschirmten LAN-Verkabelung entwickelt, welche die geforderte Leistung garantiert bringt: die WARP-Technologie. Seit über einem Jahr gibt es das STAR Real10 UTP-Sortiment mit WARP-Technologie und es findet auf dem internationalen Markt ebenfalls überragendes Interesse, weil es wie ein UTP-Kabel installiert wird und Vorteile der geschirmten Technologie vereint. Zahleiche Netzwerke wurden mit der UTP-Lösung bereits realisiert und sind für die Anwendung von 10 Gigabit Ethernet nutzbar. Diese Lösung eignet sich beispielsweise für Situationen, in denen man aus Gründen der Kompatibilität bei UTP-Systemen bleiben will. R&M wird sowohl das geschirmte als auch das ungeschirmte Programm für 10 Gigabit Ethernet pflegen und weiterentwickeln.

Die geschirmte Version STAR Real10 STP ist schon seit sechs Jahren im Einsatz und war die erste voll ausgereifte 10-Gigabit-Lösung auf dem Markt. „Weit vorausschauende Produktentwicklung der R&M-Labors in Wetzikon und unsere Verpflichtung, den Kunden langfristige Investitionssicherheit zu geben, machen uns zum Schrittmacher in der Hochleistungs-Kupferverkabelung und zum Anbieter mit dem breitesten Sortiment, das alle Marktbedürfnisse abdeckt“, sagt Martin Reichle, CEO des Familienunternehmens (Umsatz 2005: 161 Mio. CHF / 103 Mio. EUR).

Selbst Marktführer der UTP Verkabelung haben in der Zwischenzeit die Vorteile geschirmter Lösungen für Hochleistungs-Anwendungen wie 10Gigabit Ethernet erkannt und bringen STP Lösungen auf den Markt.

Kontakt

Reichle & De-Massari AG
Binzstrasse 31
CH-8620 Wetzikon
René Eichenberger
Communications
Head of Communications
Social Media