Hessische Unternehmen bilden mehr aus

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) "Die aktuellen Ausbildungszahlen für Hessen sind ein deutliches Signal: Seit dem Boomjahr 2001 haben hessische Unternehmen nicht mehr so viel ausgebildet", er-klärt Matthias Gräßle, Hauptgeschäftsführer der IHK Arbeitsgemeinschaft Hessen. Ende September 2006 konnten die hessischen IHKs insgesamt 23.296 und damit 1.244 mehr Ausbildungsverträge registrieren als vor einem Jahr. Dies entspricht ei-nem Wachstum von 5,6%. "Die Kurve der Ausbildungszahlen hat seit Jahren eine steigende Tendenz. Die hessische Wirtschaft bietet allen ausbildungsfähigen Bewer-bern eine Chance", stellt Gräßle fest.

Kontakt

Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main
Börsenplatz 4
D-60313 Frankfurt
Social Media