ABBYY und syngenio haben’s erfasst

Kooperation eröffnet neue Möglichkeiten für Belegerfassung und -verarbeitung
(PresseBox) (München, ) ABBYY und das unabhängige IT-Beratungs- und -Servicehaus syngenio haben eine Kooperation gestartet. syngenio hat sich auf Planung und Umsetzung anspruchsvoller Software-Projekte spezialisiert und baut sein Lösungsangebot für die automatische Belegverarbeitung aus. Hierzu hat das Unternehmen ABBYY mit an Bord geholt. ABBYY FormReader und ABBYY FlexiCapture Studio werden in den Lösungen, die syngenio für seine Kunden realisiert, künftig die Digitalisierung der Informationen aus Papierdokumenten übernehmen. Erste Projekte wurden bereits erfolgreich abgeschlossen.

„Lösungen für automatische Belegverarbeitung werden für unsere Kunden immer wichtiger“, erklärt Berthold Zillien, Manager bei syngenio. „Viele Unternehmen haben hier Nachholbedarf und können durch die Automatisierung des Erfassungsprozesses hohe Einsparungen erzielen. Mit ABBYY FormReader und ABBYY FlexiCapture Studio haben wir eine der leistungsfähigsten Technologien der Branche an der Hand, um unseren Kunden die besten Gesamtlösungen bereit zu stellen. Das Preis-Leistungsverhältnis der ABBYY-Produkte überzeugt unsere Kunden ebenso wie uns selbst. Darüber hinaus ist ihre leichte Integrierbarkeit über offene Schnittstellen ein entscheidender Vorteil.“

syngenio hat sich nach erfolgreich abgeschlossenen Projekten für eine Partnerschaft mit ABBYY entschlossen. Dazu gehört ein Projekt für den weltweit größten Baumwollhändler Dunavant. Aufgrund instabiler technischer Infrastrukturen vor Ort muss das Unternehmen in Sambia die Saatausbringung und Baumwollernte über Papierformulare koordinieren und kontrollieren. Die Stapel ausgefüllter Belege wurden vor Installation einer neuen Lösung manuell in die internen EDV-Systeme eingegeben. Aufgrund der Belegmengen konnte so trotz temporärer Personalaufstockung keine zeitnahe Erfassung der Daten gewährleistet werden. Entsprechend verlor Dunavant zweifach: durch die Personalaufstockung und die verzögerte Datenverarbeitung. Hier hat syngenio mit ABBYYs OCR-Technik Abhilfe geschaffen, den Personalaufwand gesenkt und die Verarbeitungszeiten erheblich verkürzt. „Wir haben uns für ABBYY FormReader entschieden, weil das Produkt unsere Anforderungen an die Erkennungsqualität, die Integrationsfähigkeit in unsere IT-Landschaft und die Bedienbarkeit optimal erfüllt. Darüber hinaus hat uns die hohe Expertise von syngenio in punkto automatische Belegverarbeitung überzeugt“, erläutert Romain Desigaud, der zuständige Projektleiter von Dunavant.

„Wir freuen uns, die Zusammenarbeit mit syngenio auf eine neue Basis stellen zu können“, erläutert Jupp Stoepetie, Geschäftsführer von ABBYY Europe. „Kooperationen wie diese machen uns besonders stolz, weil sie aus ausführlichen Tests und erfolgreich realisierten, anspruchsvollen Projekten resultieren. Die zusammen mit syngenio bereits gewonnenen Erfahrungen belegen auch, dass der Markt für die automatisierte Belegerfassung noch große Wachstumspotenziale birgt.“

syngenio AG

Die syngenio AG ist ein unabhängiges IT-Beratungs- und -Servicehaus. Das Münchner Unternehmen mit Niederlassungen in Bonn, Stuttgart und Wiesbaden verfügt über hohe Fach-, Methoden- und IT-Kompetenz bei der Beratung und Realisierung anspruchsvoller Software-Projekte. Darüber hinaus bietet der IT-Dienstleister ein breites Portfolio an Software-Wartung und -Support. Die Kernkompetenz von syngenio liegt in der Optimierung von Geschäftsprozessen. syngenio leistet hier den Aufbau von anwender- und serviceorientierten Architekturen auf Basis eines effektiven Projekt- und Prozessmanagements. Zu den Kunden des 2001 gegründeten Unternehmens zählen unter anderem die Allianz, Santander Consumer Bank, FIDUCIA IT, HVB Systems, MLP, SEG Sparkassen-Einkaufsgesellschaft, Toyota Informationssysteme und T-Mobile.

Dunavant S.A.

Dunavant S.A. wurde 1978 gegründet und ist eine 100prozentige Tochter von Dunavant Enterprises, Inc. mit Sitz in Memphis. Das Schweizer Unternehmen hat seine Firmenzentrale in Genf und handelt mit mehr als 1,2 Millionen Ballen Baumwolle aus Tansania, der Türkei, Israel und Pakistan sowie aus Europa, Afrika, dem Mittleren Osten und allen GUS-Staaten. Dunavant S.A. ist eines der führenden Handelsunternehmen für Baumwolle aus den Staaten West- und Ostafrikas. Das Unternehmen engagiert sich ebenfalls im südöstlichen Teil Afrikas in Ländern wie Uganda, Sambia oder Mosambik. Durch sein weltweites Netzwerk, seine führende Rolle in der Branche und seine privilegierten Beziehungen bietet das Unternehmen seinen Kunden und Lieferanten einen einzigartigen Service. Dunavant S.A. ist Mitglied in folgenden Verbänden: ICA (International Cotton Association, Liverpool), ACA (African Cotton Association, Cotonou), BBB (Bremer Baumwollbörse, Bremen) und AFCOT (Association Française Cotonnière, Le Havre). Weitere Informationen auf www.dunavant.com.

Kontakt

ABBYY Europe GmbH
Elsenheimerstrasse 49
D-80687 München
Marcus Birke
Pressekontakt
Christina Kutschera
ABBYY Europe GmbH
Social Media