Small Business+ Microsoft stellt Steuerguide 2007 für kleine Unternehmen zur Verfügung

(PresseBox) (München, ) Microsoft bietet registrierten Nutzern des Vorteilprogramms Small Business+ auf seinem Internetportal www.kleineUnternehmen.de/... ab sofort eine kostenfreie, exklusive Sonderauflage des Haufe SteuerGuide 2007 an. Der SteuerGuide ist eine Zusammenfassung aller Neuregelungen bei der Steuergesetzgebung im Jahr 2007, angefangen von der Umsatzsteuererhöhung auf 19 Prozent über die Reduzierung der Pendlerpauschale und des Sparerfreibetrags bis hin zur Einführung der Reichensteuer und des Elterngeldes. Der Haufe SteuerGuide 2007 zeigt, wie kleine Unternehmen, die nicht oder nur teilweise zum Vorsteuerabzug berechtigt sind, die Mehrbelastung durch die höhere Umsatzsteuer ab dem 1. Januar 2007 minimieren können. Die Veröffentlichung der Sonderedition ist Teil einer Kampagne, mit der Microsoft kleine Unternehmen - zusätzlich zum technischen Support - stärker auch in kaufmännischen Fragen unterstützen möchte.

Microsoft bietet kleinen Betrieben mit Small Business+ ein erweitertes Serviceangebot, das Geschäftsführern über Online-Schulungen oder Expertentipps bei der Führung ihres Unternehmens behilflich sein will. Gerade zu Steuerfragen finden Nutzer auf dem Portal vielfältige Unterstützungsleistungen.

Tipps gegen die 19-Prozent-Hürde

Die Microsoft Sonderausgabe des Haufe SteuerGuide 2007 informiert über die neuen Regelungen in der Steuergesetzgebung und hilft kleinen Unternehmen, die erwarteten Mehrbelastungen zu minimieren. Kernpunkt der Steuerreform ist die Erhöhung der Umsatzsteuer von 16 auf 19 Prozent. Sie führt vor allem bei kleinen Unternehmen, die nicht oder nur teilweise zum Vorsteuerabzug berechtigt sind, zu Mehrbelastungen. Der SteuerGuide 2007 enthält viele Tipps zur Reduzierung der Zusatzkosten. So sollten die Betriebe unter anderen wichtige Investitionen und ohnehin geplante Entnahmen möglichst noch im Jahr 2006 realisieren. Sie sollten zudem ihre Preisvereinbarungen mit einer Umsatzsteuerklausel versehen oder bei langfristigen Projekten Teilleistungen vertraglich festlegen. Weitere Informationen zu Finanz- und Steuerthemen, beispielsweise zur richtigen Preisgestaltung oder zur Betriebsprüfung, finden kleine Unternehmen im Internet auf der Microsoft-Portalseite www.kleineUnternehmen.de/Mwst.

Trainings zur Finanzverwaltung

Im so genannten «Trainings Center» von Small Business+ können Geschäftsführer daneben Online-Schulungen zu kaufmännischen Fragen absolvieren. Im dreistündigen Kurs «Finanzmanagement» beispielsweise geht es um die erfolgreiche Buchhaltung und Finanzverwaltung, das Eintreiben von Forderungen oder das Vorbereiten von Finanzberichten. Das Gute: Ein Firmenchef, der wenig Zeit hat, kann die einzelnen Trainings immer wieder unterbrechen und am nächsten Tag dort weitermachen, wo er aufgehört hat.

Kontakt

Microsoft Deutschland GmbH
Konrad-Zuse-Str. 1
D-85716 Unterschleißheim
Fink & Fuchs Public Relations AG
Microsoft Presseservice
Social Media