Unabhängige Kongressmesse bietet breite Anbieterübersicht und neutrale Informationen zum Trendthema Voice over IP (VoIP)

(PresseBox) (Offenbach/Frankfurt, ) Der Deutsche Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e.V. (DVPT) und die Industrie und Handelskammer Frankfurt am Main haben heute die zweitägige Kongressmesse VoIPGermany eröffnet. Die führende Fachveranstaltung zum Thema VoIP und IP-Kommunikation richtet sich an professionelle Anwender aus mittelständischen und Großunternehmen. Im Vordergrund stehen dabei nicht die technologischen Details der IP-Kommunikation, sondern der Nutzen für das Unternehmen.

Unter dem Motto "Die Zukunft spricht IP" bietet die VoIPGermany in den Räumen der Frankfurter IHK einen umfassenden Überblick zu Entwicklungen, Trends, Zusammenhängen und Auswirkungen von IP-Technologien in Unternehmen. Neben Harald Lemke, Staatssekretär für E-Government und Informationstechnologie der Hessischen Landesregierung, sind unter anderem auch IP-Visionär und Buchautor Ossi Urchs sowie Dr. Cara Schwarz-Schilling von der Bundesnetzagentur als Keynote- und Fachreferenten beteiligt.

"Die VoIP-Landschaft ist ständig in Bewegung", erklärt Hans Joachim Wolff, Initiator der VoIPGermany und Leiter des Bereichs Unternehmensberatung beim DVPT. "Unternehmen sind jetzt mehr denn je gefordert, sich mit aktuellen Informationen zu versorgen und sich einen Überblick über die für sie relevanten Anbieter und Lösungen zu verschaffen. Dabei wollen wir den Anwendern als neutraler Berater zur Seite stehen."

Entsprechend erhalten Besucher der VoIPGermany herstellerunabhängige Informationen zu VoIP und IP-Kommunikation sowie Antworten auf die Fragen was IP-Technologie leisten kann, ob die Einführung von Voice over IP in Unternehmen sinnvoll ist, welche Anbieter in Frage kommen und welche Auswirkungen zu erwarten sind, wenn "alles IP spricht". In einer Fachausstellung mit rund 40 führenden Anbieter-Unternehmen können sich Besucher darüber hinaus eine nahezu vollständige Marktübersicht verschaffen.

Einen Höhepunkt der Veranstaltung bildet die Vergabe der VoIPGermany Awards an die besten teilnehmenden Aussteller in den Bereichen Applikationen, AddOns, Dienste und Systeme am morgigen Freitag. Die Auszeichnungen erfolgen auf Basis der Bewertung von Besuchern und einer unabhängigen Fachjury. Zusätzlich wird mit dem Sonderpreis Innovationen eine besonders fortschrittliche Lösung aus allen Award-Kategorien prämiert.

Den mit 5000 Euro dotierten Zukunftspreis Kommunikation für fortschrittliche Konzepte, schlüssige Visionen oder professionelle Analysen einer zukünftigen Kommunikation fortschrittliche Konzepte, schlüssige Visionen oder professionelle Analysen einer zukünftigen Kommunikation vergibt der Verband bereits zum Abschluss des heutigen Eröffnungstages. Für den Preis, der fachbereichsübergreifend an deutschen Hochschulen ausgeschrieben wurde, haben sich junge Wissenschaftler beworben, die sich in unterschiedlichen Disziplinen mit dem Thema Kommunikation auseinandersetzen.

Die VoIPGermany findet in den Räumlichkeiten der IHK, Börsenplatz 4, in Frankfurt am Main statt. Weitere Informationen sowie die Öffnungszeiten erhalten Interessenten unter www.voipgermany.de

Kontakt

Deutscher Verband für Post,Informationstechnologie und Telekommunikation e.V. (DVPT)
Aliceplatz 10
D-63065 Offenbach
Hans-Joachim Wolff
Leiter Bereich Unternehmensberatung
Birgit Klein
DVPT
Kontakt für Presseanfragen
Social Media