Komfortable Reiseplanung mit intermodalem Routing: Belgische Bahn (SNCB) mit neuem Auskunftssystem von HaCon und PTV

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Die belgische Bahn (SNCB) ersetzt ihre bisherige Fahrplanauskunft durch ein modernes Auskunftssystem mit intermodalem Routing von HaCon und PTV. Die Nutzer profitieren dabei von einer schnellen und komfortablen Reiseplanung von Haustür zu Haustür. Ein entsprechender Vertrag wurde Ende September unterzeichnet.

Das intermodale Routing gewinnt für die Internetportale von Bahnbetreibern eine immer größere Bedeutung. Es bietet dem Fahrgast außer der gewohnten Fahrplanauskunft von Bahnhof zu Bahnhof auch die Fahrpläne der lokalen Verkehrsbetriebe, also von Bussen, Straßenbahnen oder U-Bahnen. Das Besondere daran: Da zusätzlich alle Adressen hausnummerngenau erfasst werden, kann der Nutzer bei der Reiseplanung Haltestellen ebenso wie Adressen als Start- und Zielpunkte auswählen. Das System berücksichtigt bei der Routenplanung alle Verkehrsmittel, von Bahn und ÖPNV über Pkw bis hin zum Fußweg. Die ehemals reine Fahrplanauskunft wird so zur Reiseauskunft von Haustür zu Haustür.

Die SNCB wird ihren Kunden diesen neuen Service für ganz Belgien bieten. Dazu werden neben den Fahrplandaten der SNCB landesweit alle öffentlichen Verkehre (Bus und Straßenbahn) und alle Adressen integriert.

Das hausnummernfeine Routing sowie die Visualisierung der Routen wird von den neuen xServern aus dem Hause PTV durchgeführt. Die interaktive Kartenanzeige erlaubt dem Nutzer, schnell zu zoomen oder die Karte zu verschieben.

HaCon und PTV sind langjährige Kooperationspartner, deren Systeme von Verkehrsunternehmen europaweit genutzt werden. So setzt HaCon seit kurzem auch für die Reiseauskunft der Deutschen Bahn die xServer von PTV ein.

Die Windows- und Linux-fähigen xServer von PTV lassen sich einfach in bestehende Applikationen integrieren und arbeiten stets zuverlässig - auch bei hoher Auslastung.

Kontakt

PTV Planung Transport Verkehr AG
Haid-und-Neu-Str. 15
D-76131 Karlsruhe
Social Media