Eurex Repo erzielt mit EUR 91,3 Mrd. neues Rekordhoch beim durchschnittlich ausstehenden Volumen

Eurex Repo im September 2006 weiter auf Wachstumskurs/ Automatisiertes Clearing- und Settlementverfahrens für inflationsgebundene Anleihen eingeführt
(PresseBox) (Frankfurt, ) Eurex Repo, der Repo-Markt der weltweit größten Terminbörse Eurex, verzeichnete im September 2006 ungebrochen starkes Wachstum: Beim durchschnittlich ausstehenden Volumen markierte Eurex Repo ein neues Rekordhoch von EUR 91,3 Mrd. Wesentlichen Anteil hatte der Euro-Repo-Markt, der im September einen neuen Höchststand von EUR 55 Mrd. beim ausstehenden Volumen auf Tagesbasis erreichte. Während das Handelsvolumen im elektronischen Repo-Handel über einen CCP einem kürzlich veröffentlichten Bericht der ICMA zufolge im Zeitraum zwischen Juni 2005 und Juni 2006 stagnierte, wies der Euro-Repo-Markt von Eurex Repo für diesen Zeitraum ein stabiles Wachstum von 23,4 Prozent auf.

Im September stieg das durchschnittlich ausstehende Volumen der EUR- und CHF-Repo-Märkte im Vergleich zum September 2005 um 19 Prozent auf EUR 91,3 Mrd. Der Euro-Repo-Markt von Eurex verzeichnete beim ausstehenden Volumen ein Anstieg gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat um 43 Prozent auf EUR
47,6 Mrd. verzeichnet werden. Am CHF-Repo-Markt von Eurex belief sich das ausstehende Volumen auf insgesamt CHF 65,6 Mrd. (EUR 43,7 Mrd.). Euro GC Pooling trug wesentlich zu diesem Wachstum bei mit einem Volumensanstieg gegenüber dem Vorjahresmonat 69 Prozent.

Eurex Repo hat kürzlich das Produkt- und Serviceangebot erweitert. Nach der Einführung von Euro GC Pooling im März 2005 wurde der Service internationalen Kunden zur Verfügung gestellt, wobei die ersten Kunden im Mai 2006 den Handel aufnahmen. Im September führte Eurex Repo ein automatisiertes Clearing- und Settlementverfahren für inflationsgebundene Anleihen ein. Die erste inflationsgeschützte deutsche Staatsanleihe wird seit März 2006 am Euro-Repo-Markt von Eurex gehandelt.

Hinweise für die Redaktion:

"Repo" (Repurchase-Geschäft, Wertpapierpensionsgeschäft) bezeichnet eine Kreditaufnahme durch den Verkauf eines Vermögenswertes (in der Regel ein erstklassiges festverzinsliches Wertpapier). Repo-Geschäfte über elektronische Handelsplattformen gewinnen zunehmend an Bedeutung und treten immer stärker an die Stelle unbesicherter Kredite mit Laufzeiten von bis zu einem Jahr im Interbankenhandel. Zuzuschreiben ist die wachsende Bedeutung von Repos dem Umstand, dass hier Ausfallrisiken durch die Besicherung durch festverzinsliche Wertpapiere ausgeschaltet werden und geringere Kosten bezüglich der Eigenmittelanforderungen anfallen.

Eurex Repo (www.eurexrepo.com) zählt zu den führenden Anbietern elektronischer Repo-Märkte und betreibt CHF- und EUR-Repo-Märkte. Der CHF-Repo-Markt von Eurex wurde 1999 lanciert. 2001 folgte die Einführung des Euro-Repo-Markts. Derzeit sind 176 Teilnehmer aus neun Ländern zum Handel an den Repo-Märkten von Eurex zugelassen. Eurex Repo ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Eurex.

Kontakt

Gruppe Deutsche Börse AG
Neue Börsenstr. 1
D-60487 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 211-0
Social Media