Sage Software erstmals auf der PPS-Hausmesse des VDMA

5. Hausmesse mit Schwerpunktthema ERP-/CAD-Integration
Jan Friedrich, PPS-Verantwortlicher der Sage Software GmbH & Co. KG (PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Sage Software (www.sage.de), größter Anbieter betriebswirtschaftlicher Software für kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland, stellt seine Lösungen für Produktionsplanungssysteme (PPS) erstmals auf der PPS-Hausmesse des VDMA (Verband deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.) aus. Auf der am Dienstag, 14. November 2006, zum fünften Mal stattfindenden Messe präsentiert Sage in der Stadthalle Flörsheim seine PPS-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen. So zeigt das Unternehmen mit der aktuellen Version der Office Line Produktion eine Komplettlösung für die Fertigungsbranche. Die Software arbeitet auf Basis der Warenwirtschaft der Office Line von Sage und ist nahtlos in diese integriert. Hauptbestandteile sind das PPS Grundmodul, die Fremdfertigung, der Produktkonfigurator, die grafische Ressourcenplanung sowie die EDI (Electronic Data Interchange)-Module.

Entsprechend dem Schwerpunktthema der Veranstaltung zeigt Sage zusammen mit seinem Partner PC-Tutor auch Office Line Zusatzlösungen zur ERP-/CAD-Integration. Denn gerade die problemlose Verbindung von Konstruktion sowie Vertrieb und Produktion bieten dem Anwender oftmals großes Optimierungspotential für seine Geschäftsprozesse.

Jan Friedrich, PPS-Verantwortlicher der Sage Software GmbH & Co. KG erklärt: „Wir nutzen die VDMA-Hausmesse, um das Zusammenspiel von ERP und CAD zu demonstrieren. Insbesondere möchten wir zeigen, wie Prozesse im Unternehmen mithilfe von ERP und CAD schneller und sicherer werden. Von der VDMA-Hausmesse versprechen wir uns natürlich auch besonders qualifizierte Fachkontakte zur Branche der Maschinen- und Anlagenbauer.“

Kontakt

Sage GmbH
Emil-von-Behring-Str. 8-14
D-60439 Frankfurt am Main
Marita Schultz
SCHWARTZ Public Relations
PR-Agentur
Stefanie Machauf
SCHWARTZ Public Relations
PR-Agentur

Bilder

Social Media