IFA 2006: Falk entführt in die „Zukunft des Reisens“

Innovativer Reiseführer von morgen „City Guide Vision“ mit 3D-Erlebnis-Charakter/ Neue User-Interaktionsarten/ Falk zeigt in Kooperation mit Sony digitalen Reiseführer „Passport to …“
IFA 2006: Falk entführt in die „Zukunft des Reisens“ (PresseBox) (Ostfildern, ) Mobile Navigationsgeräte führen uns heute präzise und sicher ans Ziel. Sie leiten uns an Staus vorbei und zeigen uns die besten Restaurants, Hotels oder Bars. Doch, was können wir von den mobilen Reisebegleitern der Zukunft erwarten? Falk Marco Polo Interactive gibt auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin (Halle 8.1, Stand 114) einen visionären Einblick in die "Zukunft des Reisens": Neueste Animationstechniken, Echtzeit-3D-Power, hochauflösende Grafiken, präzise Navigationsfunktionen und umfassende Inhalte in Text und Ton sollen das Reisen "zum Erlebnis der Sinne" machen. Mit dem Prototypen des City Guide Vision ist es erstmals möglich, in Städten und Sehenswürdigkeiten futuristisch interaktiv zu navigieren. So kann der Nutzer zum Beispiel den Reichstag in Berlin aus der Vogelperspektive erkunden, indem er von der Kuppel des Reichstags in den Plenarsaal herab fliegt und sich dort von historischen Rednern im Originalton begrüßen lässt. Der City Guide Vision soll freie Raumbewegungen erlauben, die den Nutzer durch Wände blicken lassen. Laut Hersteller fließen Erkenntnisse aus dem City Guide Vision in die Produktplanung ein.

Zukunft ist jetzt: Futuristische Navigation

Der City Guide Vision führt den Nutzer nicht nur schnell, sicher und präzise von A nach B, sondern bietet eine aufregende 3D-Erlebniswelt inklusive umfassender und profunder Informationen in Bild, Video, Text und Audio. Der Nutzer erhält bisher verbaute Einblicke innerhalb von Sehenswürdigkeiten und kann á la Spiderman die ungewöhnlichsten Perspektiven einnehmen, wie etwa den Blick oben von der Kuppel über Berlin. Ebenfalls integriert werden sollen historische Bilder-Zeitreisen und Guided Tours, die von vorgefertigten Städtetouren bis hin zu ausgefeilten individuell zusammengestellten Stadtbesichtigungen reichen, bei denen sogar die Details innerhalb von Sonderzielen illustriert werden. Geschichts-interessierte Städtebummler sollen sich sogar gleich vor Ort in der reichen Historie des Potsdamer Platzes umsehen können. Dreidimensionale Videosequenzen mit Originalton versetzen den Nutzer hier in die Vergangenheit. Dank der neuen City-Guide-Vision-Technologie kann der Nutzer auch einfach durch die Wand blicken, um zum Beispiel den "Ort ohne Sorge" von Friedrich dem Großen zu beurteilen und sich im Schloss Sanssouci ungeniert umschauen.

"Freude am Reisen", die Mission von FM-I

"Reisen ist Entdecken, Erleben und Genießen. Diesem Anspruch folgt unser Haus erfolgreich seit nunmehr 50 Jahren - erst mit den patentgefalteten Falk-Stadtplänen und heute mit präzisen und einfach zu bedienenden Mobilitätslösungen, die wir konsequent weiterentwickeln. City Guide Vision verbindet unser Know-how und unsere Erfahrung in der Entwicklung von Mobilitätslösungen mit modernster Technologie. Er wird das Reisen erstmals in ein aufregendes 3D-Multimedia-Erlebnis verwandeln", resümiert Dr. Frank Mair, Geschäftsführer von Falk Marco Polo Interactive.

Falk zeigt in Kooperation mit Sony den digitalen Reiseführer "Passport to … "

Nicht nur in den Navigationssystemen von Falk findet der mobile Mensch von heute digitale Reiseinhalte, sondern auch auf mobilen Geräten wie der Playstation Portable von Sony. Auf der IFA (Halle 8.1, Stand 114) zeigt Falk Marco Polo Interactive in Kooperation mit Sony den neuen digitalen Reiseführer "Passport to …", der mit den Inhalten von Lonely Planet ausgestattet ist. Der Hintergrund dieser Kooperation: MairDumont gibt die deutsche Version des Individualreiseführers Lonely Planet heraus. Lonely Planet bringt Menschen zusammen, zeigt die Welt, vermittelt inspirierende Eindrücke und Erfahrungen, die das Leben bereichern und Spaß machen. Auch Sony baut auf das Know-How der Reihe und integriert die Lonely Planet-Reiseinformationen in seine Produkte. Laut Sony ist der digitale Reiseführer ab September im Handel verfügbar für die sechs Städte: Amsterdam, Barcelona, London, Paris, Prag und Rom.

Kontakt

United Navigation GmbH
Zeppelinstr. 41
D-73760 Ostfildern
Annette Bolte
Talkabout communications gmbh

Bilder

Social Media