Cumulus 7.1 von Canto ist ab sofort verfügbar

Update mit wesentlichen Verbesserungen der Cumulus 7.0 Produktlinie und neuen Funktionen
(PresseBox) (Berlin, ) Cumulus 7.1, die aktuelle Version der Digital Asset Management Software (DAM), umfasst Fehlerbehebungen und Aktualisierungen über die gesamte Produktlinie hinweg. Im nativen Cumulus Client können Anwender Teile Ihres Arbeitsbereiches individuell gestalten, um besser für spezifische Aufgaben gerüstet zu sein. Anwender des Cumulus Web-Clients können jetzt die umfangreichen Optionen zur Verwaltung von Asset-Beziehungen nutzen, die zuvor nur in der nativen Client-Anwendung verfügbar waren. Mit den optimierten Freigabe-Optionen für Kunden und Manager werden Arbeitsabläufe weiter beschleunigt. Wenn Dateien fertig zur Prüfung sind, können Kunden automatisch per E-Mail darüber informiert werden. Links zu den in Cumulus verwalteten Assets können nun sowohl innerhalb der nativen als auch innerhalb der Web-Client-Anwendung kopiert werden, um sie einfach in E-Mails und andere Anwendungen einzufügen. Klickt der Empfänger auf den Link, wird ihm das Asset im Webbrowser seiner Wahl angezeigt und kann heruntergeladen werden.

Eine Neuerung im nativen Cumulus Client ist beispielsweise der Kategorie-Fensterausschnitt, der unterteilt werden kann, um sich zusätzlich Miniaturen, Voransichten und Metadaten der ausgewählten Assets sowie einen Kalender anzeigen zu lassen. Kalenderdaten sind Links, die an dem angeklickten Datum katalogisierte oder geänderte Assets finden und anzeigen. Ein einmal für bestimmte Aufgaben konfigurierter Arbeitsbereich kann mitsamt der Fensterausschnitte und Ansichten gespeichert und später wieder aufgerufen werden.

Der aktualisierte Cumulus Web-Client unterstützt nun auch die - zuerst im nativen Cumulus 7 Client eingeführte - Darstellung von Asset-Relationen in einem geteilten Bildschirmfenster und andere Optionen zur Verwaltung von Asset-Beziehungen. Dank seiner hohen Leistungsfähigkeit sogar bei langsameren Internet-Verbindungen ist der Cumulus Web-Client das ideale Werkzeug für mobiles Arbeiten.

Der Cumulus Server kann nun zur Sicherung von Daten auf einen anderen Cumulus Server gespiegelt werden. Zusätzlich können benutzerdefinierte Sets exportiert und importiert werden.

Die für Quartal 4/2006 angekündigte Erstveröffentlichung von Cantos Brand Management-Lösung "BrandAssistant" wird auf Cumulus 7.1 basieren. Damit können auch BrandAssistant-Anwender von den Vorteilen des Cumulus Updates profitieren.

Verfügbarkeit
Cumulus 7.1 Server Solutions für Workgroup und Enterprise sind ab sofort bei Canto oder Canto zertifizierten Partnern verfügbar. Für alle Kunden mit einem gültigen Software Maintenance Vertrag steht das Upgrade zum kostenlosen Download bereit.
Mehr Infos zu allen Cumulus Produkten und Leistungen erhalten Sie unter: http://www.canto.de

Canto auf der SYSTEMS 2006 in München vom 23. bis 27. Oktober in Halle A2 Stand 118

Über Canto
Gegründet 1990, ist Canto heute führender Anbieter von Digital Asset Management Software und Dienstleistungen mit mehr als 13.000 installierten Client/Server-Systemen weltweit. Cantos Ziel ist es, konkurrenzfähige Lösungen kostengünstig für Kunden aus den Branchen Gestaltung, Publishing, Corporate Communications sowie anderen Bereichen zu liefern. Cantos Produktlinie "Cumulus" ermöglicht das Verwalten und Archivieren aller Arten digitaler Dateien, die für Veröffentlichungen, Kommunikation, den Produktionsprozess und andere Workflows benötigt werden. Die Cumulus Produktlinie bietet Crossplattform- und Internet-Technologie, die das Spektrum von einfach zu installierenden und preiswerten Archivierungslösungen bis hin zu weltweit betriebenen DAM-Systemen komplett abdeckt.

Kontakt

Canto GmbH
Lietzenburgerstr. 46
D-10789 Berlin
Steffen Setzer
Presse
Presse-Ansprechpartner
Social Media