Breite Palette vertrauenswürdiger Lösungen für den elektronischen Geschäftsverkehr auf der ISSE 2006

TeleTrusT präsentierte die vier besten Preis-Anwärter für innovative Anwendungen
(PresseBox) (Rom, ) Einmalpasswörter über Handy, online-Rentenbeantragung und elektronische Signatur, anonyme Authentifizierung per Fingerabdruck und elektronische
Handelsregisteranwendung: Die Palette der Anwärter für den Innovationspreis 2006 von TeleTrusT bot ein vielseitiges Bild kreativer Entwicklungen und erfolgreicher Anwendungen.

TeleTrusT zeichnete am Mittwoch den Sieger aus und bot zum ersten Mal dem Sieger und drei weiteren Preisanwärtern die Möglichkeit, sich in der konferenzbegleitenden Ausstellung zur ISSE in Rom zu präsentieren.

Den ersten Preis erhielten T Systems und T Mobile für das Zugangsschutzsystem OneTimePass mobile. Das System eröffnet über das Handy einen einfachen, sicheren und kostensparenden Zugang zu geschützten Daten im Intranet und Internet. Auf Knopfdruck berechnet das Mobiltelefon ein einmal gültiges Passwort, das der Nutzer in die Logon-Maske der Anwendung einträgt. Die Berechnung des OneTime-Passworts erfolgt geschützt in der für alle Mobiltelefone gleichen SIM-Karte.

Die deutsche Rentenversicherung präsentierte ihren eService, der es Versicherten und Rentnern ermöglicht, Anträge und Anfragen online zu erledigen. Über die Authentisierung mit einer Signaturkarte können ohne Medienbruch Renten, Rehabilitationsmaßnahmen, bargeldlose Beitragsentrichtung und Kontenklärungen beantragt werde.

Der österreichische Hersteller biometrischer Systeme ekey zeigte ekey WORLDwide, das anonyme Authentifizierungen für unterschiedliche Anwendungen, Programme und Dienste per Fingerabdruck bietet. Das Verfahren trennt die personenbezogenen Daten, die beim Anbieter verbleiben, von den biometrischen Daten, die in einem sicheren Rechenzentrum gespeichert sind. Dies verhindert den Missbrauch von Daten, weshalb die hochsichere Anwendung auch im elektronischen Zahlungsverkehr, Banking und Ticketing eingesetzt wird.

Für die elektronische Handelsregisteranwendung erhielten Bundesnotarkammer und NotarNet eine Preisnominierung. Ca.
9500 Notare und mehrere hundert Registergerichte bundesweit nutzen das Verfahren, das durch die automatisierte Weiterverarbeitung von Daten den Aufwand verringert und das Verfahren beschleunigt.

Um der Menge der preiswürdigen Anwendungen besser gerecht werden zu können, die sich um den Innovationspreis bewarben, hat TeleTrusT in diesem Jahr den besten Anwärtern auf den Preis die Möglichkeit eingeräumt, ihr Produkt auf der ISSE
2006 in Rom vor der versammelten europäischen Fachwelt zu präsentieren.

Kontakt

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V.
Chausseestraße 17
D-10115 Berlin
Sabine Faltmann
www.faltmann-pr.de
f@ltmann PR
Social Media