Neuheit: Scannertisch von ALOS unterstützt ergonomisches Arbeiten

Spezialanfertigung für Spectrum-XF-Scannerserie ist exklusiv über Kölner ALOS GmbH zu beziehen
Der ergonomische Scannertisch ist exklusiv bei ALOS erhältlich. (PresseBox) (Köln, ) Die Kölner ALOS GmbH hat einen Scannertisch für die Modelle der Spectrum-XF-Scannerfamilie von Böwe Bell+Howell entwickelt. Der exklusiv bei dem Systemhaus für Dokumenten-Management erhältliche Spezialtisch bietet Anwendern von Scanner-Arbeitsplätzen mehr Komfort bei der Digitalisierung von Papierdokumenten. Der rollbare Tisch verfügt mit Abmessungen von 125 Breite und 105 Zentimeter Tiefe über ausreichend Platz für das Scangerät, einen Bildschirm sowie Tastatur und Maus. Zusätzlich gibt es eine separate CPU-Halterung, in der der PC sicher untergebracht werden kann. Der Scanner selbst wird in die Tischplatte eingelassen, sodass die Papierdokumente bequem in den Dokumenteneinzug geführt werden können. Für ein ergonomisches Arbeiten lässt sich die Höhe der Arbeitsplatte auch noch an die Größe des jeweiligen Anwenders anpassen. Der Tisch kann hierfür in einer Höhe von 76 bis 92 Zentimeter eingestellt werden. Die Spectrum-XF-Modellreihe von Böwe Bell+Howell ist für den Langzeiteinsatz entwickelt und verarbeitet bis zu 60.000 Dokumente am Tag. Als weitere Variante des Scannertischs ist dieser auch – mit leicht abweichenden Maßen – auch für alle Modelle der Kodak-Serie i600 beziehbar. Als autorisierter Servicepartner leistet ALOS auch umfassenden Support für die Geräte vieler Hersteller.

Das Systemhaus ALOS unterhält ein eigenes Demo-Center in der Kölner Zentrale. Hier können interessierte Unternehmen Scanner unterschiedlichster Hersteller miteinander vergleichen. Individuelle Demo-Scans helfen dabei, das für den jeweiligen Bedarf optimale Gerät auszuwählen. Im Demo-Center können die späteren Nutzer nicht nur die Scanner testen, sondern auch probeweise am Scannertisch arbeiten.

„Unsere Scannertische unterstützen eine aufrechte Körperhaltung des Anwenders. Speziell das komfortable Einlegen der Scanstapel sowie die verstellbare Höhe der Arbeitsplatte sind wertvolle Erleichterungen beim Scannen. Bei einem hohen Scanvolumen sitzt ein Anwender häufig mehrere Stunden an solchen Produktionsscannern. In diesem Fall muss eine einfache Bedienung gewährleistet sein, was die abgesenkte Ebene für den Scanner gewährleistet. Wir empfehlen den Scannertisch allen Unternehmen, die Haltungsschäden bei ihren Mitarbeitern vorbeugen wollen. Durch ein ergonomisches Arbeitsumfeld können krankheitsbedingte Ausfallzeiten vermieden werden“, betont ALOS-Geschäftsführer Dieter Woeste.

ALOS bietet seinen Kunden darüber hinaus noch weiteren Komfort beim Digitalisieren. Das Siegel „Modified by ALOS“ bestätigt, dass Scanner noch erweitert und optimiert wurden. Kürzlich vorgestellt wurde etwa das neu entwickelte Papier-Transport-Modifikations-Kit. Dieses unterstützt das Scannen von dünnem oder schmierigem Beleggut. Darüber hinaus nimmt ALOS standardisierte, geräuschreduzierende Erweiterungen vor, sodass sich ein Scanner in jedem Büroraum einsetzen lässt. „Selbstverständlich erstreckt sich unser technischer Support auf alle Zusatzerweiterungen und Modifikationen“, betont Dieter Woeste.

Kontakt

ALOS GmbH
Dieselstr. 17
D-50859 Köln
Norman Hübner
ALOS GmbH
Markus Walter
Walter Visuelle PR GmbH

Bilder

Social Media