NanoWizard®II punktet in Frankreich – renommiertes Forschungsinstitut setzt auf die neue Generation BioAFM

(PresseBox) (Berlin, ) Die Bionanotechnologie-Einheit des erst kürzlich gegründeten Instituts für Spitzentechnologien in den Life Sciences, ITAV, in Toulouse hat sich mit dem NanoWizard®II des Berliner Unternehmens JPK Instruments AG für die neuste Generation des Rasterkraftmi- kroskops (AFM) in Soft Matter und Life Sciences entschieden. Eingesetzt wird das Gerät am LAAS-CNRS (Centre National de la Recherche Scientifique), einem der bedeutendsten wissenschaftlichen Instituti- onen Frankreichs und Mitglied eines weltweiten Netzwerkes aus den renommiertesten Instituten der Grundlagen- forschung.

Die Nano-Gruppe des LAAS beschäftigt sich unter der Führung von Professor Vieu mit der Erforschung neuer Prozesse zur Herstellung intelligenter Verbindungen zwischen sog. "bottom-up"-Systemen wie Molekülen oder selbstorganisierenden Partikeln und mikroelektronischen Geräten bzw. Mikrosystemen. Für das Nanobiotechnologie-Forschungsprogramm des ITAV wurde ein Gerät gesucht, das sowohl höchste Auflösung und Stabilität bietet, wie sie für die Abbildung von Einzelmolekülen und Nanopartikeln notwendig ist, als auch die für die Durchführung von biologischen und optischen Experimenten nötige Flexibilität aufweist. Das JPK NanoWizard®II AFM, das den gesamten Bereich von physikalischen bis hin zu biologischen Experimenten abdeckt, erwies sich als ideale Lösung für diese anpruchsvollen Anforderungen.

Im Rahmen der neuen engen Kooperation wird JPK Instruments die Räumlichkeiten von ITAV und LAAS zukünftig als weiteren Standort nutzen, um NanoWizard®II interessierten Wissenschaftlern zu präsentieren. Umgekehrt unterstützt JPK Instruments das ITAV z. B. durch die Bereitstellung zusätzlicher Geräte für Veranstaltungen wie die Summerschool on Nanopatterning in Toulouse.

Das ITAV zählt zu inzwischen weltweit über 100 namhaften wissenschaftlichen Einrichtungen, die die Systeme von JPK Instruments für ihre anspruchsvollen Forschungsprojekte einsetzen. Die konsequente Weiterentwicklung des führenden AFMs für Bio-Anwendungen, NanoWizard®, bringt einen deutlichen Performancesprung und ein spürbar einfacheres Bedienkonzept in die komplexen Anwendungen auf Nano- und Subnanometer-Ebene. Zugeschnitten für den Einsatz in Flüssigkeit oder Gas und nahtlos in die inverse optische Forschungsmikroskopie integriert, markiert NanoWizard®II mit seinem hochsensitiven Tip-scanning System die neue technologische Spitze in High Resolution Imaging, Kraftspektroskopie und Nano-Manipulation/Lithographie.
Social Media