E-Mails ungeschützt? Der Vorstand haftet persönlich

Mit Z1 SecureMail-Lösungen von Zertificon konform zum „deutschen Aktiengesetz“ (AktG) handeln
(PresseBox) (Berlin, ) Insbesondere beim Austausch sensibler Personendaten über öffentliche Netzwerke sind Unternehmen in der Pflicht, ihre Kunden und damit auch ihren eigenen Betrieb zu schützen. Gemäß Aktiengesetz (AktG) ist der Vorstand bei einer Verletzung der Organisationspflicht potenziell schadenersatzpflichtig und persönlich haftend. Das Sicherheitsbewusstsein ist zwar oftmals vorhanden, aber an der Umsetzung scheitert es häufig. Die Zertificon Solutions GmbH bietet mit ihrer Z1 SecureMail-Familie Sicherheitslösungen, die es jedem Unternehmen ermöglichen, sicher verschlüsselt zu kommunizieren und damit gesetzeskonform zu agieren.

Laut Aktiengesetz (AktG) ist der Vorstand in der Pflicht, geeignete Maßnahmen zu treffen, insbesondere ein Überwachungssystem einzurichten, damit Entwicklungen, die den Fortbestand der Gesellschaft gefährden könnten, früh erkannt werden. Einzelne Vorstandsmitglieder können demnach mit ihrem Privatvermögen bis zur Höhe des entstandenen Schadens haftbar gemacht werden. Mit den Z1 SecureMail-Solutions können Verantwortliche diesem Risiko entgehen. Die Sicherheitslösungen gewährleisten, basierend auf den beiden international etablierten Sicherheitsstandards S/MIME und OpenPGP, einen umfassend geschützten E-Mail-Verkehr.

„Das Angebot an client-basierter Software zur Absicherung von E-Mails ist weitreichend, setzt sich aber nicht durch. Die Technologie ist für viele Anwender zu komplex, mit zu hohen Kosten verbunden und somit ineffizient“, erklärt Dr. Burkhard Wiegel, Geschäftsführer der Zertificon Solutions GmbH. „Wir bieten daher mit unserem Z1 SecureMail Gateway eine Lösung, die durch zentrale Verschlüsselung und Signatur einen komfortablen Weg zur sicheren elektronischen Kommunikation im gesamten Unternehmen gewährleistet“, so Wiegel weiter.

Das Z1 SecureMail Gateway agiert als SMTP-Proxy, der E-Mails automatisch verschlüsselt, entschlüsselt, signiert und Signaturen überprüft. Das Z1 SecureMail Gateway fügt sich nahtlos in bestehende E-Mail-Infrastrukturen ein und ist kompatibel zu allen gängigen E-Mail-Programmen. Es bleibt dabei völlig unsichtbar für den Versender.

Sichere E-Mail-Kommunikation mit jedermann

Um sicheren E-Mail-Austausch mit jedem Empfänger zu ermöglichen, hat Zertificon den Z1 SecureMail Messenger auf den Markt gebracht. Anders als herkömmliche E-Mail-Verschlüsselungs-Lösungen erfordert dieser keine S/MIME bzw. PGP-Zertifikate und -Keys auf Seiten des Empfängers. Denn die Web-basierte HTTPS-E-Mail-Verschlüsslungslösung ist problemlos für alle Kommunikationspartner geeignet – auch für diejenigen, die über keine eigene PKI verfügen. Die zenralen E-Mail-Verschlüsselungslösungen erfüllen damit die unterschiedlichsten Sicherheitsansprüche und ermöglichen auf denkbar einfache Weise die revisionssichere Umsetzung einer unternehmensweiten Securitypolicy.

Kontakt

Zertificon Solutions GmbH
Alt-Moabit 91d
D-10559 Berlin
Dr. Burkhard Wiegel
Zertificon Solutions GmbH
Geschäftsführer
Ulrike Peter
Sprengel & Partner GmbH
Senior-PR-Beraterin
Social Media