Das Handy als Geldbörse: SAGEM stattet Mobiltelefone mit Nahfunktechnik aus

SAGEM my700X contactless 1 (PresseBox) (Eschborn, ) SAGEM Communication (SAFRAN-Group), einer der weltweit führenden Hersteller in der Mobilfunk- und Breitbandkommunikation, integriert als einer der ersten Hersteller die Nahfunktechnik NFC (Nearfield Communication) in seine Handys. Damit fungieren Mobiltelefone zukünftig als Hightech-Geldbörsen - ob im Restaurant, in der Bäckerei oder am Bahnhof - dem Einsatz sind keine Grenzen gesetzt. Mit dieser Innovation ebnet SAGEM völlig neuen mobilen Anwendungen den Weg. Als erstes Mobiltelefon stattet der Handy-Hersteller das Top-Gerät my700X mit NFC aus, das damit zum my700X ContactLess avanciert.

Einfache Technik - intelligente Anwendung

Bargeldlos zahlen ist ein alter Hut, schließlich ist ein Leben ohne Kredit- und EC-Karte kaum noch vorstellbar. Dass man nun aber nicht mal mehr den Geldbeutel braucht, in dem diese Karten ja bekanntlich stecken, ist tatsächlich neu. Anstatt beides - Handy und Geldbeutel - einzupacken, genügt es dank SAGEMs aktueller Innovation ersteres im Gepäck zu haben. Die Anwendung ist denkbar einfach, der Nutzen vielfältig: Um zu bezahlen, zieht man das Handy über einen Scanner, ähnlich der Waren, die so im Supermarkt den bekannten Piepton erzeugen. Anschließend gibt der Nutzer einen PIN-Code ein, zieht das Handy ein zweites Mal über den Scanner und erhält eine Zahlungsbestätigung. Im öffentlichen Nahverkehr fungiert das my700X ContactLess auch direkt als Fahrkarte - das Handy wird lediglich einmal über den Scanner gezogen. Der Datentransfer, der nur Sekunden dauert, findet via Radiowellen mit 13,56 Megahertz statt und funktioniert über eine Entfernung von bis zu fünf Zentimetern. Nearf ield Communication basiert auf RFID-Technologie (Radio Frequency Identification), ein Verfahren zur automatischen Identifizierung von Gegenständen.


Künftig passé: Knittrige Scheine und fehlendes Kleingeld

Die Technik an sich ist nicht neu: Seit Jahren wird NFC erfolgreich im öffentlichen Nahverkehr geprobt, wo Reisende ihre Fahrausweise einfach über den Scanner ziehen. SAGEMs Idee, NFC in Handys einzusetzen und sie damit zum Zahlungsmittel umzufunktionieren, bietet ein großes Potenzial: Nicht nur an Bahnhöfen, sondern überall sonst, sei es in der Bäckerei, beim Friseur oder im Supermarkt, kommt die Technologie zum Einsatz. Die Vorteile liegen auf der Hand: Am Bahnhof ist die Fahrkarte im Nu gelöst, kein Zug entwischt dem NFC-Nutzer, weil er das nötige Kleingeld nicht parat hat oder der Automat knittrige Scheine umgehend wieder ausspuckt. Selbst im ausgeschalteten Zustand oder mit leerem Akku lässt der elektronische Geldbeutel nicht im Stich.

Informationsquelle der Zukunft: Das NFC-Handy

NFC bietet eine Menge weiterer Anwendungsmöglichkeiten. Mit der Technologie lassen sich Informationen weitergeben und auch abrufen. So ist beispielsweise denkbar, alle wichtigen Angaben zu einem Film zu erhalten, indem man sein Handy lediglich über das entsprechende Kino-Plakat zieht. Des weiteren sind Stadt- und Fahrpläne als Download möglich. Voraussetzung ist, das Ausgangsmedium verfügt über einen Contactless-Chip. Die Daten sind dann über das Internet (WAP-Browser), als Voice-Nachricht oder als SMS abrufbar.

my700X ContactLess: Geldbeutel, MP3-Player, Kamera und Telefon

Als erstes Handy stattet SAGEM das my700X ContactLess mit der NFC-Technologie aus. Außer der praktischen Bezahl-Funktion hat das Gerät weitere Top-Features an Bord: unterwegs unterhält das Gerät seinen Besitzer über MP-3-Player und UKW-Radio mit Musik und einem integriertem 3D-Spiel. Dank EDGE-Technologie für Hochgeschwindigkeitskommunikation ist ein schneller Download von Musikdateien möglich, außerdem Live-Videostreaming. Darüber hinaus verfügt das SAGEM my700X ContactLess über eine 1,3-Megapixel-Kamera und Quad-Band-Funktion.

Erste Pilotversuche mit dem my700X ContactLess fanden erfolgreich in Straßburg und Grenoble statt. Erprobt wurde die Zusammenarbeit mit Banken und öffentlichen Verkehrsbetrieben.

Kontakt

Sagemcom Germany GmbH
Mergenthalerallee 55-59
D-65760 Eschborn
Marius Dittert
SAGEM Communication Germany GmbH

Bilder

Social Media