ELMEG wendet sich an die Fachhandelspartner

(PresseBox) (Peine, ) Mit einem Schreiben wendet sich Wolfgang Harderich, Geschäftsführer der ELMEG GmbH & Co. KG Kommunikationstechnik, diese Woche zum viel diskutierten Thema der Insolvenz von ELMEG an alle Fachhandelspartner. Im Folgenden das Schreiben mit Statements von Herrn Harderich zu den Punkten Finanzierung, Lieferfähigkeit, Fachhandelsbetreuung, neue Produkte und laufende Projekte sowie geplante Roadshows für den Fachhandel:

Vor nunmehr vier Wochen habe ich die Insolvenz der Unternehmensgruppe ELMEG beim Amtsgericht Gifhorn anmelden müssen. Viel Sinn und Unsinn ist darüber in der Zwischenzeit veröffentlicht worden und der Wettbe-werb tut sein Übriges um unsere Fachhandelspartner zusätzlich in unserer bewährten Partnerschaft zu verunsichern.

Ich möchte daher die Gelegenheit nutzen und nach nunmehr einem Monat "gelebter Praxis" die aktuelle Situation des Unternehmens ELMEG darstellen:

Ich habe von Anfang an bekundet, dass es auch nach dem von mir beantragten Insolvenzverfahren keine Liefer- und Leistungsbeeinträchtigungen seitens ELMEG geben wird, weil uns dazu das neue Insolvenzrecht genügend Freiraum bietet und wir sehr eng mit einem unternehmerisch agierenden Insolvenzverwalter zusammenarbeiten, dem der Erhalt des Unternehmens ELMEG höchstes Ziel ist. So konnten wir in enger Zusammenarbeit und mit seiner Hilfe die erforderliche Zwischenfinanzierung

- für Beschaffungen von Material und Betriebsmitteln für die laufende Produktion sowie

- die für alle ELMEG-Mitarbeiter besonders wichtige Vorfinanzierung der Insolvenzgelder

bei den Banken rechtzeitig sichern. ELMEG ist es daher - wie angekündigt - gelungen, ohne merkliche Einschränkungen für den Fachhandel lieferfähig zu bleiben und unverändert aktiv am Markt zu agieren. Alle unsere Mitarbeiter arbeiten besonders motiviert und engagiert im Sinne einer intensivierten Fachhandelsbetreuung mit dem Ziel der Überführung in eine leistungsfähige ELMEG-Nachfolgegesellschaft mit dem Schwerpunkt Fachhandel. Dieser aktuelle Prozess macht bereits große Fortschritte und führt uns in eine neue gemeinsame Zukunft. Hierzu werden wir in Kürze mehr berichten können.

Wie demnächst zu lesen sein wird, findet ELMEG im neu publizierten "TK-Anlagen-Leistungsspiegel" in puncto Garantie/Kulanz, Ersatzteilservice, Sortimentsbreite, Händlerservice sowie Technische Hotline der Fachhandelszeitschrift 'markt intern' ganz aktuell wieder einen besonders guten Platz unter den ersten drei auf dem "Treppchen". Und in der Zeitschrift 'funkschau handel' ist unsere kompakte ITK-Anlage D@VOS-44.dsl auf dem dritten Platz bei der Wahl zum Produkt des Jahres zu finden. Diese guten Leistungen wollen wir in dem im Aufbau befindlichen ELMEG-Nachfolgeunternehmen nachhaltig weiter ausbauen und damit zu einem weiter verbesserten Fachhandelsgeschäft beitragen. Als einen ersten wichtigen Beitrag dazu sind wir bemüht, dem Fachhandel noch bessere Margen zu ermöglichen und damit ein noch besseres Geschäft mit unseren Produkten zu generieren. Weitere Informationen hierzu werden wir natürlich zu unserem traditionellen Herbst-Event 'Goldener Oktober' liefern.

Wir haben uns ganz aktuell zum Ziel gesetzt, dem Fachhandel nicht nur durch kontinuierliche Lieferleistungen für das laufende Geschäft zu versorgen, sondern wir wollen auch für ein unbeeinträchtigtes gemeinsames Folgegeschäft Sorge tragen. Dazu haben wir mit unseren gemeinsamen Distributoren besondere Gewährleistungsregelungen getroffen, um auch in dieser, etwas schwieriger gewordenen Zeit, weiterhin eine reibungslose Abwicklung möglicher Gewährleistungsansprüche zu garantieren.

Weiterhin tragen wir dafür Sorge, dass die laufenden Entwicklungsprojekte mit hoher Fachhandelsausrichtung weiter voran getrieben werden. Auch hier gibt es keine Leistungseinschränkungen bei unseren Release-Vorhaben. In diesem Zusammenhang planen wir derzeit eine nochmalige Roadshow im Spätsommer, um dem Fachhandel direkt vor Ort die Neuerungen unserer ICT-Familie mit dem neuen Highend-Systemtelefon CS410 (passend im Design zum CS290) sowie dem neuen Multicell-System DECT400 live und lieferfähig vorzustellen.

Mein Anliegen ist es ganz besonders, dass die bisherige sehr gute Partnerschaft mit dem Fachhandel auch in dieser Übergangsphase des Unternehmens ELMEG ungetrübt weiter lebt. Wir stellen, wie gewohnt, unseren Hotline-Support zur Verfügung und betreuen unsere Partner wie üblich mit unserem Pre-Sales-Service und unserer kompetenten, ungeschmälerten Außendienstmannschaft.

Für die vielen Anrufe aus der Fachhändlerschaft und die guten Wünsche in den letzten Wochen möchte ich mich persönlich ganz besonders herzlich bedanken. Die uns sehr unterstützenden Gespräche haben uns geholfen und gezeigt, dass der mittelständische Fachhandel eine große Solidargemeinschaft ist. Danke dafür.

Ich freue mich ganz besonders, mit dem Fachhandel jetzt und in der Zukunft weiterhin eng und partnerschaftlich zusammenarbeiten zu können und wünsche uns allen einen weiteren guten Geschäftsverlauf.

Wolfgang Harderich.



Pressekontakt:

ELMEG GmbH & Co. KG
Kommunikationstechnik
Vöhrumer Str. 30
31228 Peine

Eckhard Diesing
Tel.: 05171 / 909-345
e.diesing@elmeg.de


Presseagentur:

Profil Marketing
Humboldtstr. 21
38106 Braunschweig

Ulrich Lissner
Tel.: 0531 / 387 330
u.lissner@profil-marketing.com

Kontakt

bintec elmeg GmbH
Südwestpark 94
D-90449 Nürnberg
Social Media