Business Angels FrankfurtRheinMain ziehen positive Bilanz 2006

Mitgliederzuwachs und Investments prägten das abgelaufene Jahr – Investmentforum mit Schwerpunkt Kultur ist einzigartig in Deutschland
(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Auch für das Jahr 2006 können die Business Angels FrankfurtRheinMain wieder eine positive Bilanz ziehen. Das aus enga­gierten Privatinvestoren bestehende Netzwerk verzeichnete im abgelaufenen Jahr einen Zuwachs auf mittlerweile 81 Mitglieder. Auf zahlreichen Veranstaltungen erhielten etwa 40 Gründer und junge Wachstumsunternehmen die Möglichkeit, sich potentiellen Investoren und Mentoren zu präsentieren. Hieraus ergaben sich wiederum fünf größere Investments sowohl bei Erfolg versprechenden Neugrün­dungen als auch als Zweitrundenfinanzierungen. Mit ihrer Veranstaltungsreihe „Business Angels Forum Kultur“ ist das Frankfurter zudem das einzige von insgesamt 40 Business Angels-Netzwerken in Deutschland, das explizit auch ein Investmentforum mit dem Schwerpunkt Kultur organisiert.

„Das verbesserte Investorenklima für junge innovative Unternehmen hat sich auch auf unsere Bilanz 2006 sehr positiv ausgewirkt“, resümiert Klaus Comperl, der Vorstandsvorsitzende der Business Angels FrankfurtRheinMain. Auf Grund eines Investitionsschwerpunktes in den Bereichen Informationstechnik, Internet und Telekommunikation startete das Frankfurter Netzwerk im vergangenen Jahr den Aufbau eines sogenannten Investorenclusters. Hiermit können Anfragen aus diesen Branchen zukünftig besser kanalisiert werden. Das Netzwerk ist aber auch immer offen für andere Branchen. Ebenfalls in 2006 wurde ein Mustervertrag für Business Angel-Investments erarbeitet.

Auf der soliden Basis des vergangenen Jahres fällt es leicht, auch für 2007 wieder optimistisch zu sein. Das neue Jahr hat bereits die ersten Investitionszusagen ge­bracht und auch die Mitgliederzahl ist weiter angewachsen. „Für Start-Ups ist es jetzt ein guter Zeitpunkt, sich an die Business Angels FrankfurtRheinMain zu wen­den“, so Geschäftsführer Frank Müller, der für Rückfragen gerne zur Verfügung steht. „Das Netzwerk wird auch künftig eine Institution in der Region und darüber hinaus sein“, da ist sich Müller sicher. Einen wichtigen Beitrag hierfür wird der Ausbau der Zusammenarbeit mit dem Kooperationspartner IHK Frankfurt leisten.

Business Angels FrankfurtRheinMain e.V., Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt am Main, Tel.: 069/2197–1591, Fax 069/2197–1383, E-Mail: info@ba-frm.de, Web: www.ba-frm.de

PR-Agentur: Team Andreas Dripke GmbH, Tel.: 0611/973150, E-Mail: team@dripke.de

Kontakt

Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main
Börsenplatz 4
D-60313 Frankfurt
Social Media