Adobe veroeffentlicht Beta-Version von Acrobat 3D Version 8

Vorgeschmack auf Fortschritte im Umgang mit 3D PDF / Download von Adobe Labs
(PresseBox) (München, ) Adobe Systems hat eine Public Beta-Version des neuen Acrobat 3D Version 8 zum Download bereitgestellt, mit dem Anwender 3D-Entwuerfe und CAD (Computer Aided Design)-Inhalte auf Basis des PDF-Formats austauschen und abstimmen koennen. Die Beta-Version kann ab sofort kostenfrei von den Adobe Labs unter http://labs.adobe.com heruntergeladen werden und ermoeglicht Nutzern, die neuen und erweiterten Funktionen fuer professionelle Anwender aus den Bereichen Fertigung, Maschinenbau, Konstruktion und Architektur kennenzulernen.

"Acrobat 3D und das PDF-Format haben im letzten Jahr in den Bereichen Maschinenbau und AEC betraechtliche Zugkraft erlangt und einen Weg zur Abstimmung von 3D-Inhalten ueber die Nutzung eines universellen und vertrauenswuerdigen Dateiformats eroeffnet" sagt Tom Hale, Senior Vice President der Knowledge Worker Business Unit bei Adobe. "Wir sind sehr erfreut, unseren Nutzern heute Zugang zur kostenlosen Beta-Version von Acrobat 3D Version 8 geben zu koennen und ermuntern alle 3D-interessierten Anwender, bedeutende Fortschritte wie die verbesserte Kompression und Praezision sowie die Interoperabilitaet von CAD-Daten selbst zu erfahren. Wir freuen uns auf erste Erfahrungsberichte und den Austausch mit unseren Nutzern waehrend der Testphase."

Erweiterte Funktionen fuer technische Anwender

Acrobat 3D Version 8 bringt eine ganze Reihe von Verbesserungen fuer Konstrukteure, Mitarbeiter in der technischen Dokumentation und professionelle Anwender aus dem Maschinenbau, der Automobil- und Luftfahrt-Industrie sowie Architekten und Bauingenieure. 3D-Inhalte aus fast jedem CAD-Format und andere Projektdaten lassen sich in ein hochkomprimiertes PDF-Dokument mit exakten Geometriedaten konvertieren. Diese PDF-Datei kann dann mit Kollegen, Zulieferern, Partnern und Kunden ausgetauscht werden und ermoeglicht so eine sicherere Visualisierung, Zusammenarbeit und Interoperabilitaet von CAD-Daten in einem archivierbaren und hochwertigen Format.

Sobald 3D-Modelle ins PDF-Format konvertiert wurden, koennen Nutzer von Acrobat 3D Version 8 allen Prozessbeteiligten ermoeglichen, ueber den kostenlosen und universell einsetzbaren Adobe Reader an Abstimmungsprozessen teilzunehmen. Diese haben Einblick in die detaillierte Produktstruktur und koennen, falls diese Funktion mit Acrobat 3D Version 8 freigeschaltet wird, Kommentar-, Mess- und Schnitt-Werkzeuge nutzen, um die 3D-Objekte in der PDF-Datei zu bearbeiten (ab Adobe Reader Version 7.0.7).

"Es kommt nicht oft vor, dass die Industrie eine wirkliche Veraenderung ihrer Produktionsprozesse erlebt", sagt Gisela Wilson, Director des Product, Project and Portfolio Management Solutions Service bei IDC. "Basierend auf der grossen Reichweite und Akzeptanz des Adobe Reader, der Innovation 3D PDF und der Unabhaengigkeit von bestimmten CAD-Formaten verschafft die neueste Version von Acrobat 3D grossen Industrieunternehmen das Potenzial, zentrale Abstimmungsprozesse zu veraendern."

3D PDF-Konvertierung aus ueber 40 CAD-Systemen

Acrobat 3D Version 8 bietet neue und erweiterte Funktionen fuer die Erstellung hochkomprimierter PDF-Dateien mit exakten Geometriedaten aus grossen, komplexen CAD-Konstruktionen. Die Software ermoeglicht die Konvertierung in eine 3D PDF-Datei aus ueber 40 CAD-Systemen, beispielsweise von Autodesk Inventor, Dassault Systemes CATIA, PTC Pro/ENGINEER, SolidWorks sowie UGS NX und I-deas. Zudem bleiben Product Manufacturing Informationen (PMI) wie Toleranzen, Bemassung oder Bemerkungen bei der Konvertierung von CAD-Dateien ins PDF-Format erhalten. Ausserdem lassen sich jetzt exakte Geometriedaten fuer nachgelagerte Prozesse wie Bearbeitungsvorgaenge oder Werkzeug- und Matrizen-Entwicklung aus dem PDF-Format die Formate STEP, IGES und Parasolid zurueck exportieren. Alternativ koennen 3D-Modelle per OpenGL-Capturing importiert werden.

Preise und Verfuegbarkeit

Die voll funktionsfaehige Beta-Version von Acrobat 3D Version 8 kann ab sofort in englischer, franzoesischer und deutscher Sprache unter

http://labs.adobe.com/... kostenfrei heruntergeladen werden. Die Software unterstuetzt Microsoft Windows 2000 mit Service Pack 4, Windows XP Professional, Home oder TabletPC Edition mit Service Pack 2 sowie Windows Vista Ultimate, Enterprise, Business, Home Premium und Home Basic. Die Beta-Version ist bis zum 15. Juni 2007 funktionsfaehig. Nutzer koennen Fragen und Feedback im Adobe Labs Forum diskutieren. Waehrend der Beta-Phase gibt Adobe keinen technischen Support.

Die finale Version von Adobe Acrobat 3D Version 8 wird voraussichtlich im 2. Quartal 2007 verfuegbar sein und ca. 1.169 EUR (zzgl. Mehrwertsteuer) kosten. Kunden, die seit 18. September 2006 Acrobat 3D erworben haben, haben ein Anrecht auf ein kostenloses Upgrade auf die neue Version. Naehere Informationen sind unter www.adobe.com/go/acrobat3dv8 abrufbar.

Kontakt

Adobe Systems GmbH
Georg-Brauchle-Ring 58
D-80992 München
Stefan Weigl
Fink & Fuchs Public Relations AG
Social Media