Texas Instruments Educational Technology kommuniziert über die infolox-Katalogfabrik

Crossmedia-Publishing mit PIM und CMS für Texas Instruments Educational Technology: Print-Kataloge und Online-Katalog in 12 Sprachen für 15 Märkte - infolox automatisiert Katalogerstellung über die Katalogfabrik®
Katalogfabrik-Logo (PresseBox) (Lindau, Wien, Köln, ) Produktinformationsmanagement und Crossmedia-Publishing für Texas Instruments Educational Technology: Print-Kataloge und Online-Katalog in 12 Sprachen für 15 Märkte - infolox automatisiert Katalogerstellung über die Katalogfabrik®

In nur 3 Monaten führte infolox bei Texas Instruments Educational Technology die infolox-Katalogfabrik ein und automatisierte die Erstellung der Print- und Online-Kataloge in 12 Sprachen.

Ende 2006 entschied Texas Instruments ET die bislang manuelle Katalogerstellung für Ihre weltweit bekannten Taschenrechner zukünftig in Europa zu automatisieren. Die bislang redundante Datenhaltung in zwei getrennten Systemen sollte in diesem Zuge beseitigt werden. Bisher wurden in QuarkXpress die Printdaten und in TYPO3 die Onlinedaten gepflegt. Die angestrebte Automatisierung sollte vor allem die Verwaltung der Kataloge in 12 Sprachen für 15 Märkte vereinheitlichen und so Single-Source Publishing für Print und Online ermöglichen.

Nach einer kurzen, aber intensiven Evaluationsphase entschied sich Texas Instruments für die Katalogfabrik, die Crossmedia-Publishing-Gesamtlösung der infolox GmbH.

Bereits 3 Monate später waren alle 14 Kataloge in 12 Sprachen bei der Druckerei, der Online-Katalog in TYPO3 LIVE und der CD-ROM-Katalog fertig. Der Export aus dem PIM-Modul (Modul zur Verwaltung und Pflege aller Produktinformationen) der Katalogfabrik ermöglicht nun eine Vorschau auf die Publikation oder kann direkt als Printversion in Adobe InDesign bzw. Onlineversion in TYPO3 erfolgen.

Carsten Fenner, Marketing Communications Program Manager ET bei Texas Instruments:
"Die Evaluation eines kompetenten Partners stellte sich aufgrund der Vielzahl an Anbietern zunächst als eine Herausforderung dar. Da wir keinen reinen Softwarehersteller suchten, sondern einen Full-Service-Partner der uns auch bei der Verwirklichung unserer ehrgeizigen Ziele im Bereich Marketingkommunikation insgesamt helfen kann, fiel die Wahl auf die infolox GmbH und deren Crossmedia-Publishing-Gesamtlösung, die Katalogfabrik.

Das Ergebnis gibt uns Recht. infolox überzeugt uns durch Prozess-Kompetenz, Projektmanagement-Kompetenz, schnelle Einarbeitung und Umsetzung. Ohne sauber definiertes Vorgehen und die Full-Service-Unterstützung der infolox GmbH wäre dieses Projekt unter keinen Umständen in dieser kurzen Zeit zu verwirklichen gewesen"

Über Katalogfabrik:
infolox hat mit der Katalogfabrik® eine Crossmedia-Publishing-Gesamtlösung geschaffen, welche in besonderem Maß an die Bedürfnisse von mittelständischen Unternehmen angepasst ist, die aus einer Datenquelle in unterschiedliche Medien automatisiert und mehrsprachig Marketing-Publikationen erstellen wollen.
Mit dem komplett neuartigen ASP-Konzept für umfassendes Crossmedia-Publishing macht infolox Schluss mit komplizierten Preismodellen, unkalkulierbaren Folgekosten und überraschend auftauchenden Zusatzgebühren: infolox stellt die komplette Katalogfabrik-Softwareumgebung auf einem kundenspezifischen Katalogfabrik®-Server zur Verwaltung und Publikation der Produktinformationen bereit. Es werden keine Lizenzkosten verrechnet. Für die beauftragten Leistungen wird ein monatlicher Fixpreis kalkuliert, der für Wartung, Hosting sowie für den laufenden Betrieb der Applikationen auf entsprechender Hardware berechnet wird.

Die Katalogfabrik® ist eine Netzwerkinitiative von infolox. Unternehmen wie Buderus, Junkers, Texas Instruments, KAESER Kompressoren, MAICO Ventilatoren, RÖFIX, SAMSON, SICK, ZF uvm. Vertrauen auf Leistungen und Lösungen von infolox.

Details siehe www.katalogfabrik.de und www.infolox.de

Über Texas Instruments:
Texas Instruments Incorporated bietet innovative und praxisgerechte DSP- und Analogtechnologien für die Signalverarbeitung. Neben dem Halbleitergeschäft gehört zum Unternehmen der Geschäftsbereich Educational Technology. TI hat seinen Sitz in Dallas (Texas) und verfügt über Produktionsstätten, Entwicklungsbetriebe und Vertriebsstellen in mehr als 25 Ländern. Texas Instruments wird an der New Yorker Börse mit dem Kürzel TXN gehandelt. Weitere Informationen sind über das Internet erhältlich unter www.ti.com.

Kontakt

infolox GmbH
Bregenzer Straße 101
D-88131 Lindau
Alexander Pircher
Geschäftsführung
Geschäftsführer

Bilder

Social Media