Messenotizen sekundenschnell im Portal

Texterfassung mit dem digitalen Stift (PresseBox) (Freiburg, ) Während der CeBIT 2007 nutzte das Unternehmen Research in Motion (RIM) die Techniken AISS und Intrexx Xtreme, um die Messenotizen ohne großen Aufwand und unglaublich schnell in das eigene Portal zu übernehmen. Die Mitarbeiter des Unternehmens füllten in diesem Jahr erstmals ihre Messekontaktbögen mit einem digitalen Stift aus. Die Daten wurden anschließend aus den Stiften ausgelesen und in das Portal eingespielt.

Oftmals tritt nach dem Messebesuch ein zeitraubender Prozess in Gang, in dem alle handschriftlichen Notizen und Adressen der Messe in die elektronische Form übertragen werden müssen, um dann, meist Wochen später, die Besucher nochmals zu kontaktieren. Auf der diesjährigen CeBIT zeigte sich jedoch, dass es auch fortschrittlicher geht. Die Technik AISS des Unternehmens Actimage kam in Verbindung mit der Portalsoftware Intrexx Xtreme erstmals zum Einsatz: Das Unternehmen Research in Motion (RIM) arbeitete mit digitalen Stiften und Papier, auf dem die Notizen wie gewohnt handschriftlich erfasst wurden. Bei den Stiften handelt es sich um übliche Kugelschreiber mit integrierter Infrarotkamera. Damit der Stift sich auf dem Papier zurechtfinden kann, verfügt es über ein Muster aus winzigen schwarz gedruckten Punkten. Dank diesem speziellen Muster ist es möglich, die genaue Position des Stiftes und damit das Schriftbild zu erkennen. Die erfassten Daten werden per Bluetooth vom Stift zu einem BlackBerry® Smartphone übertragen. Das BlackBerry-Endgerät baut dann eine sichere Datenverbindung zum AISS Server auf, auf dem die Schrifterkennung stattfindet. So werden die Daten in das mit Intrexx Xtreme erstellte Portal eingelesen und, dank Schrifterkennung, direkt in die Felder der Interessenten-Stammdaten übernommen. Dort können Änderungen und Ergänzungen vorgenommen werden. Das Portal ist so aufgebaut, dass der Anwender im linken Bildschirmbereich die erkannten digitalisierten Daten sieht und diese direkt mit dem Abbild des Geschriebenen im rechten Bildschirmbereich abgleichen kann. Nach Überprüfung eines jeden Kontaktes wird dieser validiert und automatisch eine Dank-eMail für den Messebesuch an den Kunden geschickt.

Die Validierung der Daten erfolgte auf der CeBIT direkt am Messestand von RIM. Somit wurde der Kunde nur kurze Zeit nach seinem Messe-Besuch kontaktiert, was den Kundenservice erheblich optimiert. Alle erfassten Daten wurden täglich und am Ende der Messe in Excel exportiert. Zudem stehen im Intrexx-Portal zahlreiche Statistiken zur Auswertung zur Verfügung.

Die neue Technik wirkt sich für das Unternehmen doppelt positiv aus: Bei der Datenerfassung wird viel Zeit eingespart, da diese lediglich überprüft und nicht mehr per Hand eingegeben werden müssen. Dadurch können wiederum die Standbesucher wesentlich schneller kontaktiert werden, sodass sich diese noch gut an den Besuch erinnern.

The BlackBerry and RIM families of related marks, images and symbols are the exclusive properties and trademarks of Research In Motion Limited.

Kontakt

United Planet GmbH
Schnewlinstraße 2
D-79098 Freiburg
Dipl.-Wirt.-Ing. Johanna Jockwer
Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media