Mehrpolige Hochspannungs-Steckverbinder

Für getaktete Anwendungen bis zu 14 kV AC / 13 A
GES Serie MC-plus Mehrpolige Hochspannungssteckverbinder (PresseBox) (Eching, ) Die neuen mehrpoligen Hochspannungs-Steckverbindunger der Serie MC-plus von der GES Electronic & Service GmbH stellen eine erweiterte Variante der seit Jahren einsatzbewährten Serie MC dar. Wesentlicher Unterschied ist ein verlängerter und hitzeresistenter PTFE Isolierkörper. Die Kontakte aus versilbertem oder vergoldetem Messing sind für Leiterquerschnitte von 0,14 – 2,5mm² geeignet (AWG 22 – AWG 12); die Anschlüsse können gecrimpt oder gelötet werden. Steckereinsatz und Buchseneinsatz sind gegeneinander tauschbar, wodurch sich sowohl Kabelstecker, Kabelbuchse als auch Gerätestecker und Gerätebuchse realisieren lassen. Die Kabelseite wird mit einer EMV Kabelverschraubung geliefert. Ein Schutzgehäuse aus vernickeltem Messing gewährt auch bei robustem Einsatz zuverlässigen Schutz und hohe mechanische Festigkeit. Die Steckverbindung kann bis zu einer maximalen Betriebsspannung von 14kV AC und einem Strom bis 13A eingesetzt werden und eignet sich auch für Anwendungen mit getakteter Spannung. Standardmäßig steht eine 5-polige Ausführung zur Verfügung, 2, 3 und vierpolige Varianten sind auf Anfrage möglich.

Kontakt

GES Electronic & Service GmbH
Zeppelinstr. 4, Haus 3
D-85399 Hallbergmoos
Helmut Ammon
Development / tech. support

Bilder

Social Media